zum StartPoint Prize: „Wir haben nicht vor, uns damit zufrieden zu geben.“

Irène Mélix studierte an der HFBK Dresden, absolvierte im Sommer 2017 ihr Diplom und gehörte zu den ausgewählten Künstler*innen der Ausstellung StartPoint Prize, bei der jährlich die besten Abschlussarbeiten europäischer Kunstakademien in der Prager Nationalgalerie zu sehen sind.

Weiterlesen

Kulturerbeerhalt: Bundesregierung muss mehr Verantwortung übernehmen

Stellungnahme des Deutschen Kulturrates zum Erhalt des materiellen Kulturerbes aus Anlass des Europäischen Kulturerbejahres vom 14.12.2017, erschienen in Politik & Kultur, die Zeitung des Deutschen Kulturrates, Ausgabe 01/2018, S.31.

Der Bund hat eine Verantwortung, gute Rahmenbedingungen für die Sicherung, den Erhalt und die Vermittlung des materiellen Kulturerbes in der Fläche zu schaffen. Damit er seine Verantwortung wahrnehmen kann, bedarf es entsprechender großer Förderprogramme. Das Europäische Kulturerbejahr sollte darüber hinaus genutzt werden, um den europäischen Austausch zur Sicherung und Vermittlung des kulturellen Erbes zu verstärken.

Weiterlesen

Kunst Wert – Aspekte zum Wert von Kunst für die Gesellschaft Öffentliches Symposion des BBK

Die Fragen, welchen Wert Kunst für die Gesellschaft und ihre Entwicklung hat und was auf der anderen Seite dieser Gesellschaft das Schaffen von Kunst wert ist, stehen im Mittelpunkt dieses Symposions, das im Rahmen eines Projektes erneut mit Mitteln aus dem Haushalt der Kulturstaatsministerin gefördert wird. Prof. Dr. Jochen Hörisch wird in einem zweigeteilten Vortrag den Input für Gesprächsrunden mit den TeilnehmerInnen geben, in einer Abschlussrunde mit KulturpolitikerInnen der Landes- und kommunalen Ebene werden Konsequenzen und Handlungsbedarf für die kommende Legislaturperiode definiert werden.

Weiterlesen

Gläserne Werkstatt: Arm aber frei - oder die Kunst zu überleben

Impulsreferat I: Dr. sc. Eckard Priller, Ökonom und Soziologe, wissenschaftlicher Co-Direktor des Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft in Berlin

Impulsreferat II: Dirk Förster, Künstlerischer Leiter & Geschäftsführer LOFFT - DAS THEATER Verein zur Förderung des Leipziger OFF-Theaters e.V.

Publikumsgespräch unter der Moderation von Dr. Eva-Maria Stange, Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst

Termin: Dienstag, 26. September 2017, 19 Uhr
Ort: Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, Wigardstraße 17, 01097 Dresden

Weiterlesen

Urheberrechtsgesetz-Änderung

Zum 1. März 2017 sind wichtige Änderungen des Urhebervertragsrechts in Kraft getreten. Mit dem am 15. Dezember 2016 vom Bundestag beschlossenen „Gesetz zur verbesserten Durchsetzung des Anspruchs der Urheber und ausübenden Künstler auf angemessene Vergütung und zur Regelung von Fragen der Verlegerbeteiligung“ wurden Teile des deutschen Urheberrechtsgesetzes (UrhG) geändert.

Weiterlesen

AUSSTELLUNGSVERGÜTUNG: ÜBERFÄLLIG!

Dienstag, den 7. März 2017, 19.30 Uhr

Im Gebäude des
ver.di-Bundesvorstand
Paula-Thiede-Ufer 10
10179 Berlin

Die INITIATIVE AUSSTELLUNGSVERGÜTUNG, gegründet im Sommer 2016, ist ein Zusammenschluss der bundesweit agierenden Künstlerverbände und der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst, um gemeinsam auf die existentiellen Lebens- und Arbeitsbedingungen von Bildenden Künstler*innen hinzuweisen. Die INITIATIVE AUSSTELLUNGSVERGÜTUNG möchte der überfälligen Forderung einer  Vergütung von Leistungen, die Künstler*innen in der Ausstellungspraxis erbringen, Nachdruck verleihen und der Ausstellungsvergütung den Weg in die politischen Entscheidungsebenen bereiten.

Weiterlesen

Künstlersozialabgabe sinkt 2017

Der Abgabesatz zur Künstlersozialversicherung sinkt im Jahr 2017 von 5,2 auf 4,8 Prozent. Das wurde das Bundesministerium für Arbeit und Soziales bekannt gegeben. Über die Künstlersozialversicherung werden derzeit rund 180.000 selbständige Künstler und Publizisten als Pflichtversicherte in den Schutz der gesetzlichen Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung einbezogen.

Weiterlesen

Von der Kunst zu leben

Die wirtschaftliche und soziale Situation Bildender Künstlerinnen und Künstler

Symposion des BBK zu den Ergebnissen der Umfrage 2016

Weiterlesen

Sonderprogramm Projekte mit Künstler/innen aus Flüchtlingsländern

Seit einigen Jahren lassen sich zunehmend mehr Künstler/innen dauerhaft in Deutschland nieder und bereichern durch Ihren Migrationshintergrund außerordentlich den künstlerischen Diskurs.

Weiterlesen

Stiftung Sozialwerk der VG Bildkunst kann in Notsituationen helfen

Künstlerinnen und Künstler, die sich in einer sozialen und finanziellen Notlage befinden, können bei der Stiftung Kulturwerk der VG Bildkunst um Unterstützung bitten. 

Weiterlesen