zum StartPoint Prize: „Wir haben nicht vor, uns damit zufrieden zu geben.“

Irène Mélix studierte an der HFBK Dresden, absolvierte im Sommer 2017 ihr Diplom und gehörte zu den ausgewählten Künstler*innen der Ausstellung StartPoint Prize, bei der jährlich die besten Abschlussarbeiten europäischer Kunstakademien in der Prager Nationalgalerie zu sehen sind.

Weiterlesen

Stärkung der europäischen Identität durch Bildung und Kultur

In ihrer Infomail 250 veröffentlichte die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen am 21.12.2017 folgende Information:

Die Europäische Kommission veröffentlichte am 14. November 2017 eine Mitteilung sowie ein Factsheet zum Thema: „Stärkung der europäischen Identität durch Bildung und Kultur“. 

Weiterlesen

"Wir können Kunst": Ab Frühjahr 2018 fördert der BBK wieder „Kultur macht stark“-Projekte

Lokale Bündnisse können in Zusammenarbeit mit professionellen Bildenden Künstler*innen Projekte entwickeln und realisieren, in denen klassische künstlerische Techniken wie Malerei, Zeichnung, Collage, Drucktechniken, plastisches Arbeiten, aber auch Bühnenbild, Foto-, Video-, Film- und digitale Techniken, Performances und handwerkliche Techniken vermittelt werden. In Zusammenhang mit unterschiedlichen zielgruppengerechten Themen wie z.B. Umwelt, Gewalt/Toleranz, Migration/Integration, Geschichte und/oder Sozialraum können die Kinder und Jugendlichen ihre Kreativität entdecken und entfalten.

Weiterlesen

STEP travel grants – Reisekostenförderung für Kulturschaffende

Die European Cultural Foundation unterstützt Kulturschaffende im Rahmen von Kooperationsvorhaben innerhalb Europas bzw. europäischer Nachbarländer mit einem Reisekostenzuschuss.

Weiterlesen

Sichtweisen II - Präsentation sächsischer KünstlerInnen im Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Genre Malerei/ Grafik/ Fotografie

Das SÄCHSISCHE STAATSMINISTERIUM FÜR WISSENSCHAFT UND KUNST plant vom 9. Februar bis 4. April 2018 eine Präsentation sächsischer Kunst in den Fluren des Ministeriums. Die Einnahmen aus einem möglichen Verkauf der Kunstwerke sollen hälftig zur Mitfinanzierung eines Stipendiums für KünstlerInnen eingesetzt werden, die in ihren Heimatländern nicht mehr oder nur unter schweren Bedingungen arbeiten können oder anderweitig schutz-und hilfebedürftig sind.
Die gemeinsame Initiative des Ministeriums und des LANDESVERBANDES BILDENDE KUNST SACHSEN E.V. findet 2018 zum zweiten Mal statt. Die Anzahl der teilnehmenden KünstlerInnen ist aufgrund räumlicher Kapazitäten auf zirka 50 beschränkt. Ausgestellt werden unter dem Titel „Sichtweisen II“ zweidimensionale Werke (Malerei, Grafik, Fotografie). Thematisch erfolgen keine Vorgaben.

Weiterlesen

Programm „Wir für Sachsen“

Auch im Jahr 2018 fördert der Freistaat Sachsen das bürgerschaftliche Engagement insbesondere in den Bereichen Soziales, Kultur, Sport, Umwelt und Gesellschaft. Für einen Einsatz von durchschnittlich mindestens 20 Stunden monatlich können Bürger über den jeweiligen Projektträger eine pauschale Aufwandsentschädigung von bis zu 40€ monatlich erhalten.

Weiterlesen

LandKULTUR - Projekte zu Kultur und kultureller Teilhabe in ländlichen Räumen gesucht!

Unter dem Slogan LandKULTUR fördert das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ab sofort innovative Projekte, die kulturelle Aktivitäten und kultu­relle Teilhabe in ländlichen Räumen erhalten und weiterentwickeln. Gesucht werden Projekte aus den Bereichen bildende Kunst, Literatur, darstellende Künste, Musik, angewandte Künste, kulturelles Erbe sowie Kombinationen dieser Sparten. Die Projekte können mit bis zu 100.000 € gefördert werden.

Weiterlesen

MIXED UP Preis International

Führen Sie gemeinsam mit ausländischen Partnern ein kulturelles Projekt in Zusammenarbeit von kultureller Kinder- und Jugendbildung und Schulen durch oder haben in einer solchen Kooperation bereits ein kulturelles Projekt realisiert? Dann bewerben Sie sich für den MIXED UP Preis International, den die Bundesvereini­gung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung in diesem Jahr im Rahmen des MIXED UP Bundeswettbewerbs für kulturelle Bildungspartnerschaften erstmals vergibt.

Weiterlesen

ADKV-ART COLOGNE Preis

Eine unabhängige Jury wählte den Hartware MedienKunstVerein Dortmund zum diesjährigen Gewinner des mit 8.000 Euro dotierten Preises für Kunstvereine, der seit 2006 von der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine (ADKV) in Kooperation mit der ART COLOGNE verliehen wird. Insgesamt 21 Kunstvereine wurden dieses Jahr für den Preis nominiert u.a. riesa efau, Dresden und TMA Trans-Media-Akademie Hellerau, Dresden.

Den ADKV-ART COLOGNE-Preis für Kunstkritik 2017 erhält der Kritiker Kito Nedo. Mit Kito Nedo zeichnet die Jury einen Kritiker aus, der sich in seiner Arbeit besondere Aufmerksamkeit auch für jene Bereiche des Kunstbetriebs bewahrt hat, die nicht im Scheinwerferlicht glamouröser Inszenierungen stehen. Dabei blickt er hinter die Kulissen kleiner wie großer Institutionen und bemüht sich um beobachtende Distanz ebenso wie um einen Ausgleich verschiedenartiger Perspektiven. Kito Nedo stärkt damit eine journalistische Unabhängigkeit, die der gegenwärtigen Kritik allzu oft fehlt. (PM)

Weiterlesen

Künstlersozialabgabe sinkt 2017

Der Abgabesatz zur Künstlersozialversicherung sinkt im Jahr 2017 von 5,2 auf 4,8 Prozent. Das wurde das Bundesministerium für Arbeit und Soziales bekannt gegeben. Über die Künstlersozialversicherung werden derzeit rund 180.000 selbständige Künstler und Publizisten als Pflichtversicherte in den Schutz der gesetzlichen Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung einbezogen.

Weiterlesen