Aktuelle Mitteilungen

Konferenz „Grenzraumerfahrung – kulturelle und kreative Arbeit in ländlichen Grenz­regionen“

In ihrer Infomail 253 veröffentlichte die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen am 28. März 2018 folgende Information:

Kreatives Sachsen lädt zur Cross-Border Culture Conference 2018 nach Dresden und Rehlovice in Tschechien ein. An beiden Konferenzstandorten wird vom 25. bis 27. April 2018 zum Thema „Grenzraumerfahrung – kulturelle und kreative Arbeit in ländlichen Grenzregionen“ diskutiert und gearbeitet. Neben spannenden Netzwerk-möglichkeiten werden verschiedene Workshops und Podiumsrunden angeboten.
Anmeldungen sind bis zum 4. April 2018 möglich.

Gerade für Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft bietet sich in Ländli­chen Regionen und Grenzgebieten jenseits der Verdichtungsräume die Möglichkeit, neue Arbeits- und Geschäftsmodelle zu entwickeln und für die Region einen Beitrag zur zukunftsfähige Entwicklung zu leisten. Doch welche Rahmenbedin­gungen bedarf es, um diese Potentiale für die betreffen­den Grenzregionen nutzbar zu machen? Auf diese und weitere Fragen soll die Konferenz „Grenzraumerfahrung – kulturelle und kreative Arbeit in ländlichen Grenzregionen“ Antworten geben. Gemeinsam mit Branchenakteuren sowie mit Vertretern von Verbänden, aus Politik und Verwaltung sollen im Rahmen von Workshops und Diskussionen Lösungen diskutiert und entwickelt werden.

Programm der Konferenz

Kreatives Sachsen

Anmeldung