Aktuelle Mitteilungen

„Nach dem Sturm? Politische Kultur in Sachsen“

Neuer Kulturbericht des Sächsischen Kultursenats

In ihrer Infomail 250 veröffentlichte die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen am 21.12.2017 folgende Information:

Für seinen neuen Kulturbericht hat der Sächsische Kultursenat aufgrund der zunehmenden Polarisierung der Gesellschaft, ansteigender Fremdenfeindlichkeit sowie nationalen und radikalen Tendenzen das Thema „Nach dem Sturm? Politische Kultur in Sachsen“ gewählt.

Der Kulturbericht dient als ein Medium der Meinungsäußerung, in dem einerseits die Arbeit des Senats dokumentiert und seine Position verdeutlicht wird, andererseits kommen darin externe Experten zu Wort, die dem Thema die notwendige theoretische Fundierung verleihen. Im aktuellen Bericht werden daher Perspektiven der Politik- und Geschichtswissenschaft, Soziologie, Kulturanthropologie und weiterer Disziplinen versammelt, die einen breit gefächerten Blick auf den Zustand der politischen Kultur im Freistaat ermöglichen. Besonderes Interesse galt dabei der Brückenfunktion von Kultur und deren Möglichkeit das politische Handeln zu berühren.

Mehr Informationen unter: http://kdfs.de