Künstlerische Bildung

Potenziale im Bereich Kultureller Bildung werden in besonderer Weise mit der bildenden Kunst verbunden, wie die erfolgte Nachfrage bei den Kulturräumen zu diesem Themenbereich belegt (siehe Jahresmagazin 2014). Aber die Quantität der eigentlichen Angebote bleibt auch im Vergleich zu denen der Sparte Musik hinter dieser Wahrnehmung deutlich zurück. Hier gilt es, das gegebene Angebot im bildkünstlerischen Bereich in seinen funktionierenden Strukturen und in seiner Finanzierung zu stärken, und in der Vermittlung von Bildungsträgern und Künstler/inne/n zu unterstützen.

Wir bieten unsere Hilfe ebenso bei der Koordinierung anspruchsvoller künstlerischer Angebote wie bei der Vermittlung von Künstlerinnen und Künstlern für den Bereich der kulturellen Bildung an.

Freiberuflich tätige Künstler können in besonderer Weise und Verfeinerung Kunsttechniken vermitteln und genuine Beiträge zum Bildungsangebot leisten. Zwar verfügen bildende Künstler nicht wie Kunstpädagogen über die didaktischen Kenntnisse bei der Vermittlung und haben evtl. auch nicht wie jene den Überblick über die Kunstgeschichte. Demgegenüber können sie jedoch mit ihrer Kompetenz viel in den Kunstunterricht einbringen, indem sie in einem ganz spezifischen Gebiet und in selbstgestellten Aufgaben intensiv mit konkreten bildnerischen Fragen und Techniken beschäftigt sind, die mit einer aktuellen Brisanz im virtuellen Zeitalter einen Raum für aktive Bild-Reflexion und damit Möglichkeiten zur Orientierung/ Positionierung in einer zunehmend von Bildmedien bestimmten Welt anbietet. 

Qualitätskriterien Künstlerische Bildung

Kooperationsdatenbank