Bund verdoppelt Mittel des Soforthilfeprogramms NEUSTART

Ziel des Programms NEUSTART (nicht zu verwechseln mit dem im Rahmen des Konjunkturprogramm des Bundes beschlossenen Programms NEUSTART KULTUR), dessen Mittel von 10 Millionen Euro auf zunächst 20 Mio. € verdoppelt wurden, ist es, kleineren und mittleren Kultureinrichtungen bei Umbau- und Ausstattungsmaßnamen angesichts der Coronakrise zu helfen. 

Weiterlesen

Konjunkturprogramm des Bundes / NEUSTART KULTUR

Der Koalitionsausschuss hat sich auf ein 130 Mrd. Euro schweres Konjunkturpaket geeinigt. Darunter befindet sich auch ein mit 1 Mrd. Euro angesetztes Programm zur Milderung der Auswirkungen der Corona-Pandemie im Kulturbereich und dient unter dem Namen NEUSTART KULTUR zur Erhaltung und Stärkung der Kulturinfrastruktur, Nothilfen, Mehrbedarfen von Einrichtungen und Projekten und zur Förderung alternativer, auch digitaler Angebote.

Weiterlesen

30 Millionen Euro für freie Träger in Sachsen

Der Freistaat Sachsen stellt zusätzlich 67,8 Millionen Euro bereit, um den besonders von der Corona-Pandemie betroffenen Einrichtungen und Akteuren in Kultur und Tourismus zu unterstützen. Den größten Baustein bildet ein umfassendes Paket für freie Kultureinrichtungen, die bislang zu wenig oder gar nicht auf Hilfsprogramme zugreifen konnten.

Weiterlesen

Online-Plattform “Creatives Unite”

Die EU-Kommission startete die Online-Plattform “Creatives Unite” für den Austausch von Beschäftigten im Kultur- und Kreativbereich. Creatives Unite wird eine zentrale Anlaufstelle für alle sein, die Informationen über Initiativen zur Krisenreaktion des Kultur- und Kreativsektors suchen.

Weiterlesen

Leipziger Kulturfallschirm

Noch bis 30. Juni 2020 geht die Crowdfunding-Aktion „Leipziger Kulturfallschirm“ in die 2. Runde und hofft auf rege Spendenaktivitäten für freie Kulturschaffende in Leipzig, die besonders von der Corona-Krise betroffen sind.

Weiterlesen

Hohe Nachfrage für Denkzeit-Stipendien

Seit dem 23. April 2020 hat die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen Bewerbungen für das Stipendienprogramm „Denkzeit“ entgegen genommen. Bereits jetzt überschreitet die Anzahl der Bewerbungen die zur Verfügung stehenden Mittel deutlich. Daher können momentan keine neuen Bewerbungen angenommen werden. Die Kulturstiftung bemüht sich jedoch um zusätzliche Mittel für das Programm, um weitere bereits vorliegende Bewerbungen berücksichtigen zu können.

Weiterlesen

Interview Olaf Zimmermann

Gestern Abend gab Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, dem NDR ein Interview zur aktuellen Lage des Kulturbereichs. Das Gespräch kann hier nachgehört und nachgelesen werden.

Weiterlesen

Zweites Sozialschutz-Paket verabschiedet

Ende vergangener Woche beschloss die Bundesregierung das Gesetz zur weiteren Abfederung der sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie (Sozialschutz-Paket II), das auch den Bundesrat passierte.

Weiterlesen

Offener Brief an die EU-Kommission

Der grüne Abgeordnete des Europäischen Parlaments, Niklas Nienaß, richtete an die EU-Kommission und die EU-Mitgliedstaaten einen Offenen Brief mit der Forderung nach Unterstützung für Kulturschaffende, die von der COVID-19-Krise betroffen sind. Sie können hier unterschreiben: https://www.openpetition.eu/petition/online/open-letter-to-the-eu-demanding-support-for-the-cultural-and-creative-sectors-in-the-covid-19-crisis

Weiterlesen

Essays zur Corona-Krise

Im Kontext der Corona-Pandemie startete die Kulturpolitische Gesellschaft einen Diskurs über zukunftsweisende Leitbilder für die Kulturpolitik. Dazu wurden in einem Open-Call verschiedene Expert*innen eingeladen, in einem kurzen Essay eigene Visionen zur Reflexion der Krise zu formulieren. Die Essays finden Sie hier.

Weiterlesen