Covid 19 - Pandemie / Corona-Infos auf Website / Sonder-Newsletter / mdr Sachsenspiegel Beitrag

Aktuelle Informationen zur Corona-Krise und eine Übersicht zu Nothilfen finden sie sowohl auf unserer Website unter dem neuen Menüpunkt Corona-Infos mit allen nötigen Links als auch in unserem Sondernewsletter.

Darüber wie Künstler*innen um ihre Existenz bangen, berichtet auch der mdr Sachsenspiegel Beitrag vom 19. März 2020 mit einem Interview mit unserem Vorstandvorsitzenden Till Ansgar Baumhauer.

Weiterlesen

Aufruf zum EQUAL PAY DAY durch die 1. Lange Nacht der Frauen in Dresden am 13. März 2020

Flächendeckend sichtbar wird die Lohnlücke auf den deutschen Gehaltszetteln am Equal Pay Day. Dieser Tag markiert symbolisch den geschlechtsspezifischen Entgeltunterschied, der laut Statistischem Bundesamt aktuell 21 Prozent in Deutschland beträgt. Umgerechnet ergeben sich daraus 77 Tage und das Datum des nächsten EPD am 17. März 2020. Angenommen Männer und Frauen bekommen den gleichen Stundenlohn: Dann steht der Equal Pay Day für den Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer schon seit dem 1. Januar für ihre Arbeit bezahlt werden.

Weiterlesen

Gesetzesänderung: Neuer Rückzahlungserlass zum Bafög

Es gibt per Gesetzesänderung seit 1.7.2019 einen neuen Rückzahlungserlass zum Bafög.

Neben den einzelnen Bedingungen, siehe link: https://www.bafög.de/de/darlehensrueckzahlung-200.php, ist folgendes wichtig und zeitlich dringend: Der Erlass kann lediglich vom 1. September 2019 bis zum 29. Februar 2020 beantragt werden, später geht das nicht mehr!

 

Weiterlesen

Regierungserklärung im Sächsischen Landtag zum Auftakt der neuen Legislaturperiode „Gemeinsam für Sachsen“

In der Regierungserklärung mit dem Titel »Gemeinsam für Sachsen – Erreichtes bewahren, Neues ermöglichen, Menschen verbinden« machte der Ministerpräsident deutlich, dass es ihm und der neuen Regierung um eine verantwortungsvolle und vorausschauende Politik geht. Als Schwerpunkte nannte er unter anderem die weitere Stärkung des ländlichen Raums.

Weiterlesen

28.01.2020: Tagung – Wie wollen wir in Zukunft an die Shoah erinnern?

Am 27. Januar 2020 jährt sich die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz zum 75. Mal. Seit dem Jahr 2005 wird dieser Tag als Internationaler Tag zum Gedenken an die Opfer des Holocaust begangen. Am 28. Januar 2020 führt die Initiative kulturelle Integration die Tagung „Erinnerung an die Shoah wachhalten. Die Auseinandersetzung mit der Geschichte ist nie abgeschlossen“ in Berlin durch.

Weiterlesen

Ämterwechsel im Ministerium

Barbara Klepsch ist die neue Staatsministerin für Kultur und Tourismus in Sachsen. Sie löst damit die Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst Dr. Eva-Maria Stange (SPD) im Dezember 2019 als eine parteiübergreifend anerkannte und beliebte Politikerin im Amt ab.

Weiterlesen

Chemnitz auf der Shortlist der deutschen Kulturhauptstadtbewerbungen 2025

Die Entscheidung ist im Dezember gefallen: Chemnitz bleibt als einzige sächsische Bewerberstadt weiter im Rennen um den Titel Europäische Kulturhauptstadt 2025.

Artikel des SMWK

Weiterlesen

Koalitionsvertrag

Drei Monate nach der Landtagswahl haben sich CDU, SPD und Grüne auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. dieser setzt ein starkes Zeichen für die Kulturelle Bildung und den gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Weiterlesen

Save the Date: Konferenz regionaler Akteure im Kulturraum Meißen-Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Mittwoch, 22. Januar 2020, Kuppelhalle Tharandt

alle Details sowie die Anmeldung hier 

Weiterlesen

Offener Brief – Für die Freiheit von Kunst und Wissenschaft

als Landesverband Bildende Kunst Sachsen sind wir Erstunterzeichner des Offenen Briefes – Für die Freiheit von Kunst und Wissenschaft der Reinigungsgesellschaft 

Die Gruppe der Erstunterzeichnenden ist nun vollständig, dabei handelt es sich um:

  • BBK – Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler
  • berufsverband bildender künstler*innen berlin
  • Landesverband Bildende Kunst Sachsen
  • riesa efau Kultur Forum Dresden
  • Marino Zerial; Max-Planck-Institut für Molekulare Zellbiologie und Genetik

Nun wird der Brief für weitere Unterzeichnende geöffnet, das Ziel der Unterschriftenliste ist eine breite Solidarisierung der Unterzeichnenden. Wir hoffen, dass unser gemeinsames Handeln für eine Sensibilisierung der Öffentlichkeit sorgt und die wichtige gesellschaftliche Debatte zur Freiheit von Kunst und Wissenschaft belebt und in Gang hält.

Hier finden Sie die Unterschriftenliste, wir würden uns freuen, Sie als Unterzeichnende*n zu gewinnen.

Weiterlesen