Aufstockung und Fortsetzung NEUSTART KULTUR

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat zusätzliche Mittel in Höhe von einer Milliarde Euro für eine Fortsetzung des Rettungs- und Zukunftsprogramms NEUSTART KULTUR befürwortet. Zudem sind neue Programme geplant, um bisherige Förderlücken zu schließen. Ein Schwerpunkt liegt auf Hilfen für einzelne Künstler:innen, dafür sollen neue Stipendienprogramme aufgelegt oder bestehende erweitert werden.

 

Weiterlesen

Künstlersozialkasse und Hinzuverdienst- sowie Corona-Regelungen

Zunehmend steht in der Kritik, dass über die Künstlersozialkasse (KSK) versicherte Personen bei Überschreitung eines jährlichen Gewinns von 5.400 Euro aus einer zweiten selbständigen, nichtkünstlerischen Tätigkeit selbst eine Kranken- und Pflegeversicherung abschließen müssen, deren Mindestbeitrag zumeist höher liegt als anteilige Zahlungen über die KSK.

Weiterlesen

Offener Brief der IG Sächsische Landeskulturverbände Sachsen

Seit dem Beginn des Jahres 2021 werden keine Gelder mehr über das Programm „Härtefälle Kultur“ ausgereicht, obwohl die Durchführung ursprünglich bis November 2021 geplant war. Der Soforthilfe-Zuschuss dient der schnellen Abwendung von Liquiditätsengpässen, damit keine freien Kulturträger pandemiebedingt insolvent gehen. Als Begründung zur Aussetzung der Hilfen werden die Kosten für den notwendigen Infektionsschutz genannt. Der offene Brief erklärt diese Gegenüberstellung für unangemessen und appelliert an den Sächsischen Landtag und die Staatsregierung, den Bewältigungsfonds aufzustocken, um auch weiterhin Träger und Personen in dieser Krisensituation zu helfen.

Weiterlesen

31. Interkulturelle Tage in Dresden

Vom 26. September bis zum 17. Oktober 2021 finden in Dresden die 31. Interkulturellen Tage statt. Auf dresden.de haben die Integrations- und Ausländerbeauftragte und der Ausländerrat Dresden e. V. eingeladen, sich mit eigenen Veranstaltungen an diesen zu beteiligen. Anmeldefrist ist der 11. April 2021. Weitere Informationen finden Sie hier.

Weiterlesen

Studie zur Rezeption digitaler Kulturformate

Die Idee hält sich hartnäckig, dass Kultureinrichtungen mit digitalen Angeboten vor allem jüngere Menschen erreichen würden. Doch einer Prüfung hält das nur bedingt stand, wie eine Studie der Hochschule Heilbronn zu den digitalen Formaten der letzten Monate zeigt.

Weiterlesen

Nachhaltigkeit im Kulturbetrieb

Wie der Kulturbereich den Umwelt- und Klimaschutz stärker in den Blick nehmen kann, ist Schwerpunktthema des Magazins von Kultur Management im Januar/Februar 2021 gewesen. Außerdem steht die Kurzfassung der Masterarbeit „Nachhaltigkeit in Kulturbetrieben -Identifikation potenzieller Hebel und Evaluierung eines kulturellen Nachhaltigkeitslabels“ von Vera Hefele und Teresa Trunk online zur Verfügung.

Weiterlesen

Lohnlücke (“Gender Pay Gap”) zwischen Frauen und Männern im Kultursektor

Mit der Studie “Frauen und im Männer im Kultursektor” untersuchte der Deutsche Kulturrat die wirtschaftliche und soziale Situation von Frauen und Männern.

Weiterlesen

Innovationspreis Weiterbildung 2021

Der Freistaat Sachsen vergibt im Jahr 2021 zum zwanzigsten Mal den Preis für beispielhafte Innovationen in der allgemeinen, beruflichen, wissenschaftlichen, politischen oder kulturellen Weiterbildung. Der Preis ist insgesamt mit bis zu 40.000 € dotiert. Das Preisgeld soll für Weiterbildungsprojekte in Sachsen verwendet werden. Einreichungsfrist ist der 21.04.2021. Weitere Informationen hier.

Weiterlesen

Sächsische Corona-Schutzverordnung vom 5. März 2021

Der Lockdown wurde grundsätzlich verlängert bis 31. März 2021. Darüber hinaus sind Öffnungen bei bestimmten Inzidenzwerten mit unterschiedlichen Bedingungen möglich.

Weiterlesen

Save the date – 4. Fachtag Bildende Kunst Sachsen

Der 4. Fachtag Bildende Kunst Sachsen zum Thema Künstlerhäuser // Künstlerräume, der letzten Sommer pandemiebedingt nicht stattfinden konnte, wird voraussichtlich am 8. Juli 2021 nachgeholt.

Weiterlesen