Workshop „Working abroad - Künstlerische Projekte im Ausland“ 26. April 2019, 14 bis 16 Uhr

Mobilität ist ein zentraler Aspekt künstlerischer Praxis. Benötige ich eine Arbeitsgenehmigung für die Leitung eines Workshops in London? Wie organisiere ich mir einen Aufenthalt an einer Künstlerresidenz in Polen? Wie bringe ich meine Kunstwerke nach Kanada? Bleibe ich weiterhin über die KSK versichert, wenn ich für ein Jahr nach Japan reise? Das Informationsportal touring artists bietet international mobilen Künstlern*innen einen fundierten Einstieg in die Themen Steuern, Zoll, Sozialversicherung, Urheberrecht, Versicherungen, Visa/Aufenthalt und Förderung für internationale Projekte. Darüber hinaus werden in Kooperation mit SMartDe Einzelberatungen angeboten.

Workshop „Working abroad - Künstlerische Projekte im Ausland“
26. April 2019, 14 bis 16 Uhr
Brandenburgisches Landesmuseum für Moderne Kunst, Rathaushalle / Marktplatz 1, 15230 Frankfurt (Oder)

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Um Anmeldung bis zum 25.04.2019 wird gebeten unter workshop@igbk.de.

Weiterlesen

Podiumsdiskussion zu künstlerischen Kooperationen in Grenzregionen

Die Kooperation mit dem Kunstfestival "Art an der Grenze na granicy" bildet den Auftakt zum diesjährigen IGBK Projekt "Übergänge/ Nachbarschaft", eine Veranstaltungsreihe zu künstlerischen Kooperationen in Grenzregionen Deutschlands, vor dem Hintergrund der Wahlen zum Europäischen Parlament und zur Förderung des innereuropäischen Austauschs.

Podiumsdiskussion zu künstlerischen Kooperationen in Grenzregionen
26. April 2019, 19 bis 21 Uhr
Festivalgelände Raum A, Große Scharrnstraße 8, 15230 Frankfurt (Oder)

Weiterlesen

Freiberuflichkeit - aber wie? // Künstlersozialkasse: Wie komme ich da rein & auf was muss ich achten?

Vortrag mit Fred Janssen, Mitarbeiter der Künstlersozialkasse im Bereich Beratung, Wilhelmshaven

Mittwoch 17. April 19 | 13:00 -15:00 Uhr
HfBK Dresden, Güntzstraße, 2. OG, Hörsaal

Weiterlesen

EU-Parlament stimmt Urheberrechts-Richtlinie zu

Weiterlesen

neue Mobilitätsförderung für EinzelKünstler*nnen

Im April, Mai und Juni 2019 wird es jeweils einen Call von On the Move geben: gefördert werden Reisekosten, in Pilotphase zunächst nur für darstellende und bildende Künstler*innen.

Weiterlesen

Die Studie Kunsträume im Freistaat Sachsen ist erschienen.

Sie nimmt eine Bestandsanalyse der Kunst- und Ausstellungsräume der Gegenwartskunst im Freistaat Sachsen vor sowie formuliert Handlungsempfehlungen zu ihrer weiteren Entwicklung.

Weiterlesen

Entwicklungen in der kommunalen Kulturförderung Dresden

in der Stadtratssitzung vom 8. Februar wurde auch über die kommunale Kulturförderung entschieden. 

Weiterlesen

KÜNSTLERINNEN STREIKT (aka NO MORE DEVOTION)

Liebe Kolleginnen_, liebe Freund_innen!
Wir sind Rosa, Theresa, Lilli, Antje, Irène und Franziska. Wir sind CindyCat. Wir alle sind Künstlerinnen und Kulturschaffende. Wir machen konzeptbasierte, politisch engagierte, langfristig angelegte, am Prozess orientierte, wenig objektfokussierte und von Residenzen und Projektförderungen abhängige Kulturarbeit. Diese Arbeit findet unter sehr prekären Umständen statt. 

Weiterlesen

Konzeptförderung und Gastspielförderung als erweiterte Förderinstrumente bei der Kulturstiftung

Im neuen Doppelhaushalt stehen der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen zusätzliche Fördermittel für das seit einigen Jahren erfolgreich laufende Programm der Konzeptförderung mit mehr Variabilität zur Verfügung, um mit seiner Erweiterung herausragende Kunst- und Kulturinitiativen wirksam zu unterstützen.

Weiterlesen

Sächsisches Kultusministerium gibt mehr Geld für Ganztagsangebote:

Für das kommende Schuljahr 2019/2020 soll es für Ganztagesangebote eine Erhöhung um rund 19 Millionen € auf rund 46 Millionen € geben. „Wir investieren hier in die Bildungsqualität“, so Piwarz, der die Ganztagesangebote qualitativ und quantitativ weiter ausbauen will.

Weiterlesen