Ausschreibungen

Atelierstipendien im Tessin für dreidimensional-arbeitende Kunstschaffende

Die Fondazione Internazionale per la Scultura vergibt ab 2020 jedes Jahr Stipendien für dreidimensional arbeitende Künstler/innen. Aufenthaltsdauer von Anfang Mai bis Ende Oktober. Die Jury prämiert fünf Künstler/innen, die am CIS leben und arbeiten. Stipendium CHF 1500.- monatlich. Die Künstler/innen haben ein persönliches Atelier zur Verfügung, einen gemeinsamen Werkplatz mit 20 t Kran und drei Werkstätten mit der Ausrüstung für die Bearbeitungen verschiedener Materialien wie Stein (Marmor), Holz und Metall usw. Gewohnt wird in individuellen Apartments im Künstlerhaus im Dorfkern von Peccia.

Bewerbungen digital bis 31. März 2019 an folgende Adresse senden: info@centroscultura.ch

Den Download finden Sie hier

 

Genre

Skulptur / Plastik

Ort

Peccia Schweiz

Dauer/Termin

Mai bis Ende Oktober 2020

Einzureichen

Die Bewerbungsdossiers der Stipendiaten umfassen einen allgemeinen, vergleichbaren Teil und einen persönlichen Teil für die Selbst­darstellung inklusive einem Motivationsschreiben der Stipendiaten mit mindestens 5 repräsentativen Arbeiten des Künstlers/der Künstlerin, sowie dem/den geplanten Projekten/realisierbaren Ideen für die Zeit in Peccia. Ferner ist vom Künstler/der Künstlerin der Antrag auszufüllen, zu unterschreiben und der Bewerbungsemail anzuhängen.

Die Jury entscheidet im Rahmen des Stiftungszweckes unabhängig über die Ateliervergabe. Sie beurteilt die eingereichten Dossiers und würdigt bei der Vergabe nicht nur die Einzel­dossiers, sondern auch das Potential für einen kreativen Austausch unter den Stipendiaten in der Zeit ihres Aufenthaltes. Das Motivationsschreiben und der Projektbeschrieb spielen hierbei eine Rolle. Herkunft, Nationalität, Geschlecht, Glauben oder Alter von Stipendiaten sind keine Kriterien für die Wahl.

Kontakt

Fondazione Internazionale per la Scultura
6695 Peccia Schweiz

Einreichungsfrist

31.03.2019