Bildstrecke für das Jahresmagazin des LBK Sachsen e.V. 2022

Der Landesverband Bildende Kunst Sachsen e.V. vergibt einen Auftrag für die Bildstrecke des Jahresmagazins No. 10, das sich dem Thema „Sichtbarkeiten – Die Präsenz der Kunst“ (Arbeitstitel) widmet. Die theoretische Diskussion und Untersuchung der Position und des Ansatzes von Kunst auch bezüglich ihrer Werkformen in einer zunehmend digitalisierten Kulturpraxis soll auch mit einer speziell aus künstlerischer Perspektive entwickelten Bildstrecke erörtert werden.

 

Das Jahresmagazin umfasst in der Regel ca. 80 Seiten, davon etwa 12 Autorentexte sowie Projektseiten o.ä. Die Druckauflage beträgt aktuell 2.000 Exemplare, die Verteilung erfolgt bundesweit. Mit einem Konzeptschreiben und beispielhaften Bildern kann man sich bis 30. Juni 2021 beim LBK Sachsen für den mit 1.500 Euro dotierten Auftrag bewerben.

 

Mit ca. 15 Abbildungen soll die Bildstrecke die theoretische Reflexion des Jahresmagazins No. 10 mit einer prägnanten künstlerischen Handschrift begleiten und das Heftthema in bildnerischer Auseinandersetzung diskutieren.

 

Konditionen: Es stehen 1.500 Euro (inkl. MwSt) zur Verfügung. Der Realisierungszeitraum ist Juli bis Ende September. Die Arbeitsgruppe „Kommunikation“ des LBK entscheidet über die Auftragsvergabe.

 

Bewerbungsunterlagen: Konzeptschreiben mit mind. 5 und höchstens 15 Beispielbildern, vorzugsweise digital an kontakt@lbk-sachsen.de

 

Weitere Informationen: kontakt@lbk-sachsen.de oder Tel. 0351-5635742

 

Einreichungsfrist: 30. Juni 2021

Thema

Sichtbarkeiten – Die Präsenz der Kunst

Kontakt

Landesverband Bildende Kunst Sachsen e.V.
Riesaer Str. 32
01127 Dresden

Einreichungsfrist

30.06.2021