Corona-Bewältigungsfonds Dresden für Großveranstaltungen

Gefördert werden Großveranstaltungen (Freiluftveranstaltungen über 500 Besucher:innen) in der Stadt Dresden von überregionaler Bedeutung.

Zu den zuwendungsfähigen Ausgaben gehören:

  • Honorare,
  • Vergütungen für geringfügig Beschäftigte,
  • Fahrt- und Übernachtungskosten,
  • Material‑, Transport‑, Betriebs‑, Werbungs- und Druckkosten und
  • Erstattungen an künstlerische Verwertungsgesellschaften
  • Aufwendungen für die Entwicklung und Umsetzung von Hygienekonzepten und — maßnahmen.

Die Zuwendungen werden als nicht rückzahlbarer Zuschuss gewährt. Die Zuwendung wird grundsätzlich nur als Teilfinanzierung im Wege der Fehlbetragsfinanzierung bewilligt und dabei auf einen Höchstbetrag begrenzt.

Infos & Anträge: Stadt Dresden

Antragsfrist: 30. April 2022 (Anträge 2. Halbjahr 2022)

Genre

Festival

Kategorie

Ort

Dresden

Einreichungsfrist

30.04.2022