Eberhard (Eb)-Dietzsch-Kunstpreis 2022

Seit 2008 wird in Gera zweijährlich einen Kunstpreis für Malerei vergeben, der dem bekannten Geraer Maler und Grafiker Eberhard (Eb) Dietzsch gewidmet ist.
Er ist mit insgesamt 5.000,00 EUR dotiert und jungen Künstlern/Künstlerinnen vorbehalten, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen. Es werden vergeben:

1. Preis: 2.500 Euro
2. Preis: 1.500 Euro
3. Preis: 1.000 Euro


Er soll an Eberhard (Eb) Dietzsch (1938–2006) erinnern, der die künstlerische Szene in Ostthüringen entscheidend geprägt und sich aktiv für die Verwirklichung humanistischer Ideale eingesetzt hat.

Im Jahr 2022 findet dieser Wettbewerb wieder statt, nun erstmalig unter der Verantwortung des Vereins der »Eberhard (Eb)-Dietzsch-Kunstfreunde e.V.« in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Gera-Greiz. Herr Julian Vonarb, Oberbürgermeister der Stadt Gera, hat hierfür die Schirmherrschaft übernommen.


1. Teilnahme
Alle jungen Künstler/innen im Alter bis zu 35 Jahren, die über einen Hochschulabschluss verfügen, der nicht länger als drei Jahre zurückliegt und ihren Wohnsitz in Deutschland haben, können sich um den Kunstpreis bewerben. Zugelassen werden auch Künstler/innen aus den Partnerstädten von Gera.
Es kann eine Arbeit eingereicht werden. Sie ist zunächst durch ein Foto zu belegen. Das Thema kann frei gewählt werden. Sämtliche Techniken der Malerei sind möglich. Zeichnungen und Druckgrafiken werden nicht zugelassen. Das Bild soll die Größe von 60 x 80 cm bzw. 80 x 60 cm nicht über-, von 40 x 50 cm bzw. 50 x 40 cm nicht unterschreiten. Über Ausnahmen entscheidet die Jury.
Das eingereichte Werk darf bei anderen Wettbewerben noch nicht prämiiert worden sein.
Nach einer ersten Sichtung der Einsendungen legt die Jury fest, welche/r Künstler/in das Original eines Werkes zur Entscheidung über den Eb-Dietzsch-Kunstpreis an den Verein der EDKF e.V. schicken kann.
Achtung: Die hierfür anfallenden Kosten für An- und Rücklieferung trägt der/die Künstler/in. Mit der Einreichung des Bewerbungsformulars erkennt der/die Künstler/in die Bedingungen dieser Ausschreibung an.
Mit der Bewerbung erklärt der/die Künstler/in sein/ihr Einverständnis, dass Fotos und Daten gespeichert und für Zwecke der Veranstaltung (Werbemaßnahmen, Katalog etc.) verwendet werden dürfen. Die eingereichten Werke sind aufhängefertig anzuliefern, insbesondere sind Bilder, welche einer Rahmung bedürfen, mit dieser zu versehen.

2. Zeitlicher Ablauf / Bewerbungsform
Für das Jahr 2022 muss die Bewerbung bis zum 31. Januar 2022 vorgenommen werden. Hierfür ist das Bewerbungsformular auf der Internetseite www.eb-dietzsch-kunstpreis.de online auszufüllen. Eine andere Form der Bewerbung ist nicht möglich.

3. Ausstellung
Alle für den Eb-Dietzsch-Kunstpreis zugelassenen Arbeiten werden ab dem 24. März 2022 bis zum 30. April 2022 in einer Ausstellung in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Gera-Greiz in Gera präsentiert und auch zum Verkauf angeboten.
Mit der Einreichung der Werke ist der/die Künstler/in damit einverstanden, dass der EDKF e.V. im Auftrag des/der Künstlers/in eine Veräußerung zum angegebenen Preis vornimmt. Der vorgegebene Preis enthält die gesetzliche Mehrwertsteuer (derzeit 7 %).
Der EDKF e.V. tritt hierbei als Vermittler auf und teilt dem/der Künstler/in den jeweiligen Interessenten mit. Die Rechnungslegung und Bezahlung der Werke erfolgen direkt zwischen dem/der Künstler/in und dem jeweiligen Interessenten. Vom Verkaufserlöse kann der/die Künstler/in nach eigenem Ermessen eine Spende an den EDFK e.V. vergeben, worüber er/sie eine Spendenbestätigung des Vereins erhält.
Die Werke werden für die Dauer der Ausstellung in Höhe des von den Künstlern angegebenen Kaufpreises/ Versicherungswertes versichert. Der genannte Preis ist absolut verbindlich. Er bezieht sich immer auf das Werk mit Rahmen – soweit es gerahmt ist – und kann vor und während der Ausstellung nicht verändert werden.
Über die Versicherungssumme hinaus wird nicht für Beschädigungen oder Verlust eines Werkes gehaftet. Die Bilder bleiben Eigentum des/der Künstlers/Künstlerin. Sie werden in einem Katalog, der die Ausstellung begleitet, mit biografischen Angaben zu dem jeweiligen Künstler oder der Künstlerin reproduziert.

4. Preisauszeichnung
Zur Ausstellungseröffnung am 24. März 2022 in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Gera-Greiz wird die Verleihung des Eb-Dietzsch-Kunstpreises an den/die Preisträger/in vorgenommen. Er/sie wird von einer Jury aus Vertretern des EDKF e.V., der Sparkasse Gera-Greiz und von künstlerischen Hochschulen ermittelt. Die Jury tagt unter Ausschluss des Rechtsweges. Ihre Entscheidung ist nicht anfechtbar.

Genre

Malerei

Kategorie

Ort

Gera

Einreichungsfrist

31.01.2022