22. Triennale Grenchen (Schweiz): Wettbewerb Mini Print

Die 22. Triennale Grenchen 2021 wird von der Kunstgesellschaft Grenchen und dem Kulturverein Land Art Biel/Bienne organisiert.

Thema:ZEIT ohne ZEIT

Kurator: Kardo Kosta, Evilard / Schweiz

22.Triennale Grenchen 2021, Schweiz, 10. — 26. 9. 2021, Eröffnung am 9. 9. 2021 um 19 h

 

I. ZWECK

Förderung künstlerischer Aktivitäten im Xylographischen Druck aus der ganzen Welt.

 

 II. DATEN UND ORT

  1. Die 22. Triennale Grenchen 2021 wird am 9. September 2021 in Grenchen / Schweiz eröffnet.
  1. Die Frist für die Einreichung der Registrierung und dem digitalen Foto des Werkes endet am 30. April 2021.3.

Der Einsendeschluss für die Werke (Grafiken) ist der 31. Mai 2021.

Adresse:

Kunstgesellschaft Grenchen (Triennale)

Postfach 614CH

2540 Grenchen

Schweiz

xylo@triennale.ch

 

III.      TEILNAHMEBEDINGUNGEN

  1. Es wird keine Teilnahmegebühr verlangt.
  1. Künstler und Künstlerinnen müssen sich für die Teilnahme auf www.triennale.ch unter xylo2021 registrieren. Die Registrierung muss bis Ende April 2021 eingereicht sein. Nach dem Absenden der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit Ihrer persönlichen Registriernummer und der Aufforderung zur Einreichung der Arbeit als Brief und als digitales Foto. Mit dem Absenden der Registrierung akzeptieren Sie das Reglement der Triennale Grenchen.
  1. Die Technik ist beschränkt auf Xylographie (Hochdruck) auf einem beliebigen Träger gedruckt in schwarz-weiss.
  1. Jeder Künstler, jede Künstlerin kann mit einem Motiv zum Thema «Zeit ohne Zeit» mit 4 Exemplaren zum Verkauf teilnehmen. Freiwillig darf eine zusätzliche Kopie gesendet werden als Spende für die Kollektion des Archivs Kunsthaus Grenchen.
  1. Technische Einschränkungen für die Xylographie-Arbeit:

Papierformat (Träger): 148 x 210 mm, Hochformat (A5)

Grösse des Motivs: 110 x 150 mm, Hochformat

Grösse der Auflage: 4 oder mehr

  1. Ausstellungsorte: Grenchen, Solothurn, Evilard. Die Auflage muss 4 oder höher sein.
  1. Jeder Künstler, jede Künstlerin wird an der Ausstellung gezeigt.
  1. Auf der Rückseite jedes Werkes müssen Ihre persönliche Registriernummer, der Name und Vorname des Künstlers / Künstlerin, der Titel des Werkes und der Verkaufspreis in CHF (Schweizer Franken) angegeben sein.
  1. Die 4 Exemplare müssen in einem Umschlag, ohne Passepartout oder Rahmen als Brief versandt werden. Der Brief muss spätestens am 31. Mai 2021 bei der oben genannten Adresse «Kunstgesellschaft Grenchen» eintreffen.
  1. Auf dem Umschlag müssen Sie eine Erklärung abgeben: DRUCKMATERIAL, KEIN KOM-MERZIELLER WERT. Bitte kleben Sie das offizielle Formular auf den Umschlag: Zolldekla-ration «CN22» (Download verfügbar hier) (Online ausfüllen hier).
  1. Alle Daten der Registrierung können im Katalog sowie in anderen Publikationen im Zusammenhang mit der Triennale Grenchen verwendet werden.
  1. Alle Werk-Abbildungen für den Katalog werden von einer Jury ausgewählt.
  1. Die Kosten für den Transport der Werke nach Grenchen/Schweiz gehen zu Lasten der Künstlerinnen und Künstler. Alle nicht verkauften Exemplare werden nach der Ausstellung auf Kosten der Triennale an den Künstler, die Künstlerin zurückgesandt, diese Kosten trägt der Veranstalter.
  1. Die Organisatoren haften nicht für Schäden, die während des Transports der Werke entstehen können.

 

I V. P R E I S E

Die Jury des «Mini Print 2021» wird folgende Preise vergeben:

›Preis für Thema Interpretation: CHF 1 000.—

›Preis für angewandte Technik: CHF 700.—

›Preis für Innovation: CHF 700.—

›Publikumspreis: CHF 600.—

 

V. V E R K ÄU F E

  1. Der Verkauf während der Ausstellung erfolgt zu den von den Künstlern, den Künstlerinnen in der Registrierung festgelegten Preisen. Die Trienna-le Grenchen stellt Rechnung an den Käufer.
  1. Der Veranstalter (Triennale Grenchen) behält 40% Kommission des Preises für jedes Werk ein und übernimmt die 7,7% Mehrwertsteuer für die Schweiz.
  1. Der Künstler, die Künstlerin erhält von der Triennale eine Abrechnung über die verkauften Grafiken. Die Auszahlung an den Künstler, die Künstlerin erfolgt auf die in der Registrierung angegebene Bank Konto Nummer (IBAN) innerhalb von 60 Tagen nach Ausstellungsende.

 

 VI. ZUSÄTZLICHE BESTIMMUNGEN

  1. Ist der Rückversand der Grafiken aufgrund einer ungenauen Adresse erfolglos, gehen die Organisatoren nach zwei Jahren davon aus, dass die Künstler, die Künstlerinnen das Eigentum an ihren Werken aufgegeben haben. Diese Werke gehen in das Eigentum der Triennale Grenchen über.
  1. Die Organisatoren behalten sich das Recht vor, die Werke zu fotografieren und in Katalogen sowie für Soziale Medien, Internet und Werbe-zwecke zu veröffentlichen.

 

Genre

Hochdruck

Kategorie

Thema

ZEIT ohne ZEIT

Ort

Grenchen

Dauer/Termin

10. — 26. 9. 2021

Weitere Infos

Website: https://triennale.ch/

Einreichungsfrist

30.04.2021