Ideenwettbewerb zur Kunst im Stadtbild Wolfsburgs

Der Ideenwettbewerb richtet sich an Studierende und Absolventen*innen der Fachrichtung "Freie Kunst" und anderer Kunst-Studiengänge mit Schwerpunkt "Kunst im öffentlichen Raum" an deutschen Hochschulen. Geboten wird die Möglichkeit, Ideen für Projekte zur Kunst im Stadtbild in Wolfsburg vorzuschlagen. Erwartet werden visionäre Ideen, die von den öffentlichen Freiräumen in der Stadt Besitz ergreifen.

weitere Informationen finden Sie hier.

Genre

Kunst im öffentlichen Raum

Thema

Für die Stadt > für die Bürger > für die Zukunft

Ort

Wolfsburg

Preise

Aus den eingegangenen Wettbewerbsbeiträgen benennt die unabhängige Jury max. 10 Nominierte. Der beste Beitrag wird von der Jury zum Preisträger gekürt. Der Preis besteht aus einer Urkunde verbunden mit einem Preisgeld i. H. v. 1.500 Euro. Die Jury entscheidet, ob bis zu drei weitere Arbeiten eine besondere Anerkennung verdienen, diese sind mit einer abgestuften finanziellen Honorierung i. H. v. jeweils 500 Euro verbunden.

Einzureichen

Teilnehmen können Einzelpersonen und Arbeitsgemeinschaften mit jeweils einem Projekt. Jede*r Teilnehmer*in darf sich nur mit einer Arbeit beteiligen. Es können nur Arbeiten eingereicht werden, die nicht älter als 12 Monate sind, diese dürfen noch nicht an anderer Stelle eingereicht oder veröffentlicht sein.

Eine visualisierte Projektbeschreibung/-abbildung ist grundsätzlich immer erforderlich. Diese sollte auf 2 Blättern Format A1 und zusätzlich als CD mit entsprechend druckbaren Dateien (Dateiformat: PDF, JPEG oder TIFF) eingereicht werden. Textliche Erläuterungen sollten, wenn erforderlich, darauf kurz und knapp erfolgen. Andere Visualisierungen zur besseren Vermittlung der Arbeit können zusätzlich eingereicht werden. Die Projektbeschreibung kann damit aber nicht ersetzt werden. Bei der Einreichung von Modellen dürfen die maximalen Abmessungen von 400 mm x 300 mm x 200 mm nicht überschritten werden. Bei der Einreichung filmischer Sequenz z. B. zur Visualisierung von Performances dürfen diese maximal 3 Minuten lang sein. Eine Rücksendung der Arbeiten kann nicht erfolgen. Wettbewerbssprache ist Deutsch.

Kontakt

Stadt Wolfsburg Institut für Zeitgeschichte und Stadtpräsentation „Ideenwettbewerb zur Kunst im Stadtbild Wolfsburgs – KiS“
Goethestraße 10a
38440 Wolfsburg

Einreichungsfrist

30.08.2019