Landesamt für Geologie und Bergwesen (LAGB) in Halle (Saale)

Für den Neubau des Landesamtes für Geologie und Bergwesen (LAGB) in Halle (Saale) lobt das Land Sachsen-Anhalt, vertreten durch das Bau- und Liegenschaftsmanagement Sachsen-Anhalt (BLSA), Technisches Büro Halle, einen Wettebwerb Kunst am Bau aus. Nicht-offener Kunst-am-Bau-Wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerberverfahren zur Auswahl von bis zu 7 Künstlerinnen und Künstlern. Ausgelobt wird eine ein- oder mehrteilige Arbeit für den Außenbereich des Neubaus LAGB. Realisierungsbudget 80.000 Euro brutto.

Teilnahmeberechtigt sind professionelle, freischaffend tätige bildende Künstler/innen mit einem Bezug zum Bundesland Sachsen-Anhalt. Neben einem aktuellen Wohnsitz in Sachsen-Anhalt gelten weitere Kriterien als Landesbezug, unter anderem: Arbeits- oder Lebensmittelpunkt in Sachsen-Anhalt in zurückliegenden Jahren; Ausbildung, Studium oder Lehrtätigkeit in Sachsen-Anhalt, insbesondere Studium an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle (Saale); Kunstpreise oder Stipendien, die im Bundesland Sachsen-Anhalt vergeben werden.

Bewerbungen zur Teilnahme am Wettbewerb können bis 01. Februar 2021 ausschließlich per E-mail eingereicht werden an: Wettbewerb-LAGB@christinebergmann.com

Weitere Infos:

https://www.bbk-bundesverband.de/fileadmin/user_upload/uploads/ausschreibungen/wettbewerb_kunst_am_bau_lagb.pdf

 

 

Genre

Kunst am Bau

Kategorie

Ort

Halle (Saale)

Einreichungsfrist

01.02.2021