Ausschreibungen

Mahnmal gegen die Gewalt an Frauen, die Gewalt im Nahbereich und global.

Das Frauenmuseum in Bonn plant die Aufstellung einer Skulptur, ein Mahnmal gegen die Gewalt an Frauen, die Gewalt im Nahbereich und global.

Ort: Innenhof des Museums
Termin der Aufstellung: 25. November 2019
Material/Technik: Bronzegussverfahren
Realisation und Sponsoring: Annette Müller-Hüesker, Glocken- und Kunstgussmanufaktur Gebr. Petit & Edelbrock, Münsterland
Größe: ca. 150-180 cm Höhe, Sockelmaße: ca. 150 Länge x 80 cm Breite
Darstellung: figürliche Umsetzung des Themas

Den Bewerbungsbogen finden Sie hier

Genre

Skulptur, Bronzegussverfahren

Dauer/Termin

25. November 2019

Einzureichen

Eine Jury, bestehend aus Fachkundigen, KunsthistorikerInnen und Vertreterinnen von Frauennetzwerk für Frieden, medica mondiale, Solwodi und UN-Women Deutschland entscheidet über die die Vergabe (der Rechtsweg ist ausgeschlossen)

Die Bewerbung ist digital und auf dem Postweg möglich.

........................................................................

Bewerbung für eine Bronze-Skulptur

 

Name/Vorname …………………………………………………………………………..

Straße………………………………………………………… PLZ/Ort……………………….

Entwurf der Skulptur, Fotos eines Modells, Zeichnung

Kurzbiografie, Ausbildung, wichtige Stationen wie Ausstellungen, Arbeiten im öffentlichen Raum


Der Bewerbung sind beizufügen: 

  • eine ausführliche künstlerische Biografie
  • fünf Fotos von verschiedenen Arbeiten und
  • ein eigener Katalog.

 

Konditionen

noch nicht bekannt

Weitere Infos

Website: https://www.frauenmuseum.de
E-Mail: frauenmuseum@bonn-online.com
Telefon: 0228/ 69 13 44
Fax: 0228/ 69 61 64

Kontakt

Frauenmuseum Bonn
Im Krausfeld 10
53111 Bonn

Einreichungsfrist

14.04.2019