NEUSTART für Bildende Künstlerinnen und Künstler, Modul C: Innovative Projekte

Das Förderprogramm des Bundesverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler (BBK) und Deutscher Künstlerbund „NEUSTART für Bildende Künstlerinnen und Künstler” wurde aufgestockt. Dadurch können vom BBK erneut Projektzuschüsse und vom Deutschen Künstlerbund weitere Stipendien ausgeschrieben werden. Den Start machte der BBK am 1. Juni 2021 mit einer weiteren Ausschreibung für Innovative Kunstprojekte (Modul C).


Modul C des Förderprogramms, das der BBK jetzt erneut umsetzt, ermöglicht eine Weiterentwicklung künstlerischer Praxis und Präsentation, die auch eine Interaktion zwischen Analog und Digital schafft. Teil der Projekte sind die öffentliche Präsentation und Rezeption der Werke, um die Auseinandersetzung mit den Inhalten zeitgenössischer Kunst anzuregen.

Antragsberechtigt sind professionell arbeitende Bildende Künstler*innen mit Wohnsitz in Deutschland, nicht jedoch Immatrikulierte an einer Hoch- oder Fachhochschule.

Gefördert werden Konzipierung und Umsetzung bildkünstlerischer Interventionen, Ausstellungen, Performances.

Die Anträge können bis zum 31. Juli 2021 online eingereicht werden.

Weitere Infos unter:

www.bbk-bundesverband.de/projekte/neustart-kultur

Bei Fragen unterstützt das Projektbüro:

BBK-Bundesverband - Projektbüro NEUSTART für Bildende Künstlerinnen und Künstler
Taubenstraße 1, 10117 Berlin | 030 206 196 96 (Mo-Fr 9-15 Uhr) | neustart@bbk-bundesverband.de | www.bbk-bundesverband.de

Genre

diverse

Kategorie

Einreichungsfrist

31.07.2021