NEUSTART für Bildende Künstlerinnen und Künstler (Modul C)

Im Rahmen des Bundesprogramms NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien setzen der BBK-Bundesverband und der Deutsche Künstlerbund das Teilprogramm "NEUSTART für Bildende Künstlerinnen und Künstler" um. In diesem Förderprogramm der Künstler*innenverbände, das auf die berufliche Stärkung und Entwicklung vor allem im Bereich Digitalisierung abzielt, sind professionelle Bildende Künstler*innen mit Wohnsitz in Deutschland antragsberechtigt. Module A bis C setzt der BBK um, Modul D der Deutsche Künstlerbund.

Das Modul C (Innovative Kunstprojekte) ermöglicht eine Weiterentwicklung künstlerischer Praxis und Präsentation, die auch eine Interaktion zwischen Analog und Digital schafft. Teil der Projekte sind die öffentliche Präsentation und Rezeption der Werke, um die Auseinandersetzung mit den Inhalten zeitgenössischer Kunst anzuregen. Antragsberechtigt sind professionell arbeitende Bildende Künstler:innen mit Wohnsitz in Deutschland, nicht jedoch Immatrikulierte an einer Hoch- oder Fachhochschule. Gefördert werden Konzipierung und Umsetzung bildkünstlerischer Interventionen, Ausstellungen, Performances. 

Modul C – 3. Ausschreibung und Projektlaufzeit im Überblick 

Ausschreibung: 3. Januar – 20. Februar 2022 

Juryentscheidung: bis 24. April 2022  

Projektlaufzeit: 23. Mai – 18. Dezember 2022

BBK-Bundesverband – Projektbüro NEUSTART für Bildende Künstlerinnen und Künstler 

Taubenstraße 1, 10117 Berlin, Tel. 030 / 206 196 96 (Mo-Fr 9-15 Uhr), E-Mail:

Mehr Infos hier.

Genre

diverse

Kategorie

Einreichungsfrist

20.02.2022