NEUSTART KULTUR „Programm“

Der Bundesverband Soziokultur e.V. führt im Rahmen von NEUSTART KULTUR ab dem 1. Oktober 2020 ein weiteres Förderprogramm mit dem Namen „Programm“ durch, speziell für Kulturzentren und soziokulturelle Zentren sowie für weitere Einrichtungen und Initiativen, die einen kulturellen Schwerpunkt aufweisen und deren Aktivitätsprofil dem eines Kulturzentrums oder soziokulturellen Zentrums entspricht. Die Gelder kommen dabei vor allem Einrichtungen und Initiativen zugute, deren regelmäßiger Betrieb nicht überwiegend von der öffentlichen Hand finanziert wird. Hierbei wird auf die kontinuierliche Grundfinanzierung abgestellt; nicht dauerhafte öffentliche Projektförderungen bleiben unberücksichtigt.
Mit den für diese Maßnahme einmalig zur Verfügung stehenden Mitteln in Höhe von 15 Millionen Euro sollen Grundkosten, aktivitätsbezogene Kosten und Personalkosten gefördert werden, die für die Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von einzelnen Veranstaltungen als auch kontinuierlichen Angebote wie z.B. Kurse, Workshops und offene Treffs unter Pandemiebedingungen anfallen. Gefördert werden bis zu 50.000 Euro pro Kultureinrichtung bzw. -initiative. 10% des Gesamtfinanzierungsplans müssen aus Eigenmitteln oder Drittmitteln eingebracht werden.
Die Anträge werden entsprechend der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet.

Genre

Kulturzentren und soziokulturelle Zentren

Kategorie

Ort

bundesweit

Einzureichen

Weitere Informationen finden sich unter auf der Website Neustart Kultur "Programm"

Konditionen

bis zu 50.000 Euro pro Kultureinrichtung

Kontakt

Bundesverband Soziokultur e.V.

Einreichungsfrist

31.10.2020 - Das Antragsverfahren endet, wenn alle Mittel vergeben wurden, spätestens jedoch am 31. Oktober 2020.