UPCYCLING Kunst-Ateliers am Zentrum für Zirkuläre Kunst

Kreative, Kunstschaffende und Designer, die sich mit schon gebraucht Material befassen,  können sich – auch als Team – für zehn Ateliers im Zentrum für Zirkuläre Kunst bewerben. In einem Gründerzeit- Wohnhaus mit Speicher, Loggia am Hofgarten wird auch die gemeinsame Produzentengalerie betrieben.  Mit einer Kaltmiete von 95 € und 7 Stunden Aufsicht pro Monat in der Produzentengalerie (nach verabredeten Dienstplan von Mai – Mitte Oktober freitags  – sonntags)  wird man Teil eines Teams, dass auch überregional mit Ausstellungen und online mit Verkaufsgalerie (shop / NFT) auftritt. Ziel ist es, gemeinsam zu arbeiten, auszustellen und Aufträge anzunehmen und Kreislaufwirtschaft auch im Kunstbereich zu zu unterstützen.

Die Stadt Lübz ist Trägerin des Zentrums für Zirkuläre Kunst, es gibt zudem  fördernde Institutionen und Sponsoren. Das ZZK ist Teil eines potenten Netzwerkes vor Ort, es gibt Nutzungsmöglichkeiten der Tischler-/Sattler-/ Metall- und Keramik-Werkstätten in der nahegelegenen Ziegelei Benzin oder der Druckwerkstatt im Kunstspeicher um die Ecke. Günstiger Wohnraum kann vermittelt werden.
Besichtigungstermine gibt es am 20./21. Mai sowie während der Öffnungszeiten des Upcycling-Kunstpreisausstellung am  29. Mai und 4.Juni.
Die Grundrisse sind für das Erdgeschoss und das Obergeschoss sind auf dieser Seite einzusehen.  Es handelt sich um die Kirchenstraße 19 und 20, zwischen Markt und Marina gelegen, in der Nähe der imposanten Stadtkirche.

Dauer/Termin Ausschreibung: 10.März – 10. Mai 2021

Weitere Infos hier:

https://www.zirkulaere-kunst.de/ausschreibung-der-ateliers/

Genre

diverse

Kategorie

Thema

upcycling

Ort

Lübz

Dauer/Termin

3-6 Monate

Einzureichen

Die  Bewerbung erfolgt per Email an post@zirkulaere-kunst.de

Folgende Unterlagen werden erbeten: ·

  • kurzer Lebenslauf mit link zur Webpräsenz
  • Anforderungen an das Atelier (Wasser? Erdgeschoss? zusätzlicher Lagerraum? etc.)
  • Aussage zu dem geplanten Angebot und Material-Ideen.

Kontakt: Julia Theek – post@zirkulaere-kunst.de

Einreichungsfrist

10.05.2021