„Kunst am Bau 1990er Jahre bis zur Gegenwart“

Campusrundgang TU Dresden mit Claudia Scheffler
Treffpunkt: Biologische Institute Zellescher Weg 20b, 01217 Dresden

Seit 1991 fördert der Freistaat zeitgenössische bildende Kunst nach dem Abschnitt K7 „Beteiligung bildender Künstler (Kunst am Bau)“ der RLBau (Richtlinie für die Durchführung von Aufgaben und Bedarfsdeckungsmaßnahmen des Freistaates Sachsen im Zuständigkeitsbereich der Staatlichen Vermögens- und Hochbauverwaltung). Im Campus der TU Dresden wurden im Zuge von Hochschulbaumaßnahmen seither die verschiedensten Kunst am Bau – Vorhaben realisiert. Wie solche Projekte Im Innen- oder Außenraum von Hochschulbauten und ihren Funktionszusammenhängen wirksam werden, will der Rundgang an Einzelbeispielen der 1990er Jahren bis in die Gegenwart hinein zeigen, vermitteln und diskutieren. Dabei geht der Weg ausgehend von den Biologischen Instituten u.a. über das Hörsaalzentrum, die Chemischen Institute, die Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik zur Nöthnitzer Straße mit der Fakultät Informatik.

Führung: Claudia Scheffler
auch mit Kindern möglich