Voraussetzungen

Die Fülle der Informationen, die in die Datenbank einfließen werden, ist nur zu bewältigen, wenn das Werk eigenverantwortlich in die Datenbank eingegeben wird. Dazu ist ein webbasierter Zugang erforderlich, der es jedem ermöglicht, mit Hilfe eines Online-Formulars personen- und werksbezogene Daten (Text und Bild) einzugeben und zu veröffentlichen.

Teilnehmer an der Datenbank können sein:

  • Bildender Künstler (unabhängig von Verbandsmitgliedschaft) mit Arbeitsmittelpunkt mind. 5 Jahre in Sachsen,
  • Nachlasshalter, Kunstwissenschaftler, Beauftragter des Künstlers u.a.

Voraussetzungen für die Teilnahme an der Datenbank sind:

  • Zugang zum Internet,
  • Zugang zu digitalem Bildmaterial der Werke,
  • grundlegende Computerkenntnisse

Die Ansprechpartner in den Regionalverbänden bzw. im LBK können in Einzelfällen Beratungs- und Unterstützungsleistungen z.B. zur Ordnung der Werke, Digitalisierung und Erfassung vermittelt.