Landesweites Konzept Kulturelle Kinder- und Jugendbildung für den Freistaat Sachsen

Kulturelle Bildung ist Teil eines umfassenden Bildungsverständnisses. Alle Kinder und Jugendliche sollen die Möglichkeit ihres Erwerbs bekommen. Das Kabinett hat daher in seiner heutigen Sitzung das „Landesweite Konzept Kulturelle Kinder- und Jugendbildung für den Freistaat Sachsen“ zur Kenntnis genommen und seine Umsetzung beauftragt.

Download der Broschüre "Landesweites Konzept Kulturelle Kinder- und Jugendbildung für den Freistaat Sachsen" unten.

Weiterlesen

KUNSTBEGRIFFE "ON/OFF, das" - Zdenka Badovinac am 5. November

Zum Begriff “ON/OFF” spricht: Zdenka Badovinac, Kuratorin und Kritikerin, Ljubljana 

Einführung: Katja Stintz, Kunsthistorikerin

(Eintritt frei)

Herzlich laden wir Sie zum vierzehnten Vortrag der Reihe “Kunstbegriffe” ein.

Montag, 5. November 2018 um 19 Uhr

Hörsaal Güntzstraße, HfBK Dresden, Güntzstraße 34, 01307 Dresden

Weiterlesen

Seminar zur Kulturförderung der EU am 19.11. in Dresden

Das Seminar „KREATIVES EUROPA fördert Kultur. Wir erklären wie!“ befasst sich mit dem Programm KREATIVES EUROPA KULTUR, das darauf ausgerichtet ist, die Professio­nalisierung der Kulturschaffenden und deren Mobilität in einem europäischen Kontext zu unterstützen sowie neue Publikumsschichten zu erschließen. Grenzüberschreitende, möglichst innovative Kooperationsprojekte bilden das Kern-stück des Teilprogramms KULTUR und stehen dementsprechend hinsichtlich Zielen, Förderkriterien und Antragsverfahren im Fokus des Seminars.

Weiterlesen

Ausschreibung für Europäische Kooperationsprojekte veröffentlicht

Seit dem 16. Oktober 2018 sind die neuen Ausschreibungsunterlagen für Kleine und Große Kooperationsprojekte mit Einreichfrist am 11. Dezember 2018 verfügbar. Insgesamt stehen für diese Ausschreibung 44.659.800 Euro zur Verfügung, von denen 17.8 mio. Euro (±40% Prozent) für Kleine Kooperationsprojekte bestimmt sind.

Weiterlesen

Schluss mit müden Monologen – Führungen interessant gestalten | Methodisch-didaktische Fortbildung

Die Vermittlungsarbeit ist ein wichtiges Element der Besucherorientierung in Museen und Ausstellungen. Sie ist nicht nur als „Serviceleistung“ der Institution zu sehen, sondern stellt ein wichtiges Element für deren öffentliche Wirkung dar. Dabei fällt der personellen Vermittlungstätigkeit eine besondere Bedeutung zu, die wesentlich zum Image der Einrichtung beiträgt. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Vermittler*innen zu qualifizieren und somit eine professionelle Vermittlungsarbeit zu gewährleisten.

7. November 2018 I 9.30 bis 15.30 Uhr in der Schaustickerei in Plauen

Weiterlesen

"Kooperationen Schule und Kultur - Wieso, Weshalb, Warum und Wie?" im Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien

Kooperationen und Bündnisse sind in aller Munde. Sie bilden die Grundlage für  herausragende, bundesweite Förderprogramme wie „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung 2018 – 22“ und gelten als wirksam und qualitätsfördernd für die kulturelle Bildung. Doch was bedeuten die Begriffe „Kooperation“ und „Bündnis“ überhaupt genau und welche Effekte und Ziele können Schulen und Kultureinrichtungen damit erreichen? Was sind die Grundlagen erfolgreicher Kooperationen im Kulturbereich, wie initiiere ich sie und wie kann die praktische Umsetzung aussehen?

Weiterlesen

Infotag zu Fördermöglichkeiten für internationale Projekte und Partnerfindung

Wer ein internationales Kultur-Projekt organisiert, muss einige Hürden überwinden. Ob Partnersuche, Sprachbarriere, Finanzierung oder Programmplanung, die Herausforderungen sind vielfältig.

Weiterlesen

Spielräume in der Provinz. Mit zeitgenössischer Kunst und kultureller Bildung ländliche Räume gestalten

Mit der Tagung „Spielräume in der Provinz“ möchte die Stiftung Genshagen den Blick auf den Beitrag zeitgenössischer Kunst und kultureller Bildung in von Wandel geprägten ländlichen Räumen lenken und die Auswirkungen von zeitgenössisch-künstlerischen Initiativen auf das Lebensumfeld der Beteiligten diskutieren.

Was ist die gesellschaftliche Rolle und Motivation der Akteurinnen und Akteure, welche Initiativen oder Projekte gibt es? Unter welchen Bedingungen finden diese künstlerischen und kulturellen Bildungsprojekte statt und mit welchem Qualitätsanspruch? Welches sind die Potenziale und Herausforderungen, Voraussetzungen und Gelingensbedingungen für die zeitgenössisch-künstlerische Arbeit?

Weiterlesen

„Wir können Kunst“

Unter dem Titel „Wir können Kunst“ fördert der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V. als Programmpartner des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) seit Anfang 2018 erneut Kunstprojekte für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche, die von professionellen bildendenden Künstler*innen durchgeführt werden.

Weiterlesen

regional – global: Kunst im Spannungsfeld

Das diesjährige Symposion des BBK-Bundesverbands widmet sich der Kunst im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität – unter besonderer Beachtung der Auswirkungen der Digitalisierung. Es fragt unter anderem danach, welchen Kontext Kunst benötigt, welche Kunst in der heutigen globalisierten und technisierten Welt Beachtung findet und wer beziehungsweise was über die Sichtbarkeit entscheidet.

Weiterlesen