Die Studie Kunsträume im Freistaat Sachsen ist erschienen.

Sie nimmt eine Bestandsanalyse der Kunst- und Ausstellungsräume der Gegenwartskunst im Freistaat Sachsen vor sowie formuliert Handlungsempfehlungen zu ihrer weiteren Entwicklung.

Weiterlesen

Entwicklungen in der kommunalen Kulturförderung Dresden

in der Stadtratssitzung vom 8. Februar wurde auch über die kommunale Kulturförderung entschieden. 

Weiterlesen

Interview mit Herrn Uwe Gaul, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Uwe Gaul (SPD) ist Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst. Herr Gaul meldete sich schon gleich nach seinem Amtsantritt zum Besuch und Gespräch in den Geschäftstellen aller Landeskulturverbände an. Diese enge Kontakt und Austausch zeichnet den Kontakt mit dem Smwk in den letzten Jahren aus. Für den aktuellen Doppelhaushalt hat das Smwk einen beachtlichen Mittelaufwuchs auch zugunsten der Kulturförderung durchsetzen können. Wir sprachen mit Staatssekretär Gaul über das Erreichte und weitere Perspektiven.

Weiterlesen

Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange lädt Bürgerinnen und Bürger zur 15. Ministersprechstunde ein

Die nächste Ministersprechstunde mit der Sächsischen Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Dr. Eva-Maria Stange, findet am 4. Februar 2019 um 16 Uhr im Ministerium für Wissenschaft und Kunst statt. Themenschwerpunkte sind Kunst und Kultur.

Weiterlesen

Die globalen Krisen und die Kunst der Gegenwart

mit Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff (Chef der Thüringer Staatskanzlei und Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten), Margret Hoppe (Künstlerin, Leipzig), Prof. Dr. Verena Krieger (Kunsthistorikerin, Friedrich-Schiller-Universität Jena), Prof. Dr. Stephan Lessenich (Soziologe, Ludwig-Maximilians-Universität München), Ingo Schulze (Schriftsteller, Berlin)

Moderation Dr. Arnold Bartetzky (Kunsthistoriker, Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa und freier Journalist, Leipzig)

Weiterlesen

Umfrage: WIR SIND VIELE JEDE*R EINZELNE VON UNS

wir wollen politisch motivierte Übergriffe, Drohungen, Hass-Mails, Strafanzeigen gegen Theater, Opern, Galerien, Museen, Literaturhäuser, Freie Gruppen, etc. aber auch politisch motivierte Forderungen nach Subventionskürzungen als Reaktion z.B. auf Produktionen mit Geflüchteten, dokumentieren. Das Ziel ist, Anfang kommenden Jahres eine möglichst umfassende Dokumentation vorzulegen.

Umfrage siehe unten

Weiterlesen

Kulturausgaben im kommenden Doppelhaushalt sollen um 13 Prozent wachsen

Der Entwurf des sächsischen Kulturhaushaltes 2019/20 sieht noch über den Regierungsentwurf hinausgehende weitere Erhöhungen vor. Die Koalitionsfraktionen von CDU und SPD wollen nun jeweils noch einmal 5,2 Millionen jährlich auf den Kulturhaushalt drauflegen. Gegenüber dem laufenden Jahr würden dann ab 2019 die Kulturausgaben des Freistaates um 13 Prozent steigen. Jährlich sollen etwa 240 Millionen Euro zur Verfügung stehen, worüber im Dezember noch das Landtagsplenum abstimmen muss.

Weiterlesen

Kultur Stadt Dresden: Bleiben oder Gehen?

Das Thema Heimat wird momentan auch in Dresdner Kulturinstitutionen intensiv diskutiert. Nach dem entsprechenden Workshop lädt das Netzwerk Kultur Dresden in Partnerschaft mit dem Kulturhauptstadtbüro der Landeshauptstadt Dresden, der Scheune Akademie und der Sächsischen Akademie der Künste nun zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung ein.

Was hat Dresden in den vergangenen Jahren erreicht, was bleibt zu tun, damit die Stadt Heimat für aktive, kreative und bedeutsame Freie Szenen in den unterschiedlichen kulturellen und künstlerischen Genres bleiben oder werden kann.

Kultur Stadt Dresden: Bleiben oder Gehen? Dresden als Heimat Freier Szenen
am 7. November 2018,19 bis 22 Uhr im Kulturzentrum Scheune, Alaunstr. 36-40, 01099 Dresden ein (Einlass ab 18.30 Uhr)

Weitere Details hier.

Weiterlesen

Unternehmensworkshop am 06. November 2018 im Leipziger Tapetenwerk

Das Sächsische Staatsministerium für Arbeit, Wirtschaft und Verkehr (SMWA) erstellt derzeit den Zweiten Kultur- und Kreativwirtschaftsbericht für Sachsen. Dieser schreibt auf der Grundlage des Zwischenberichts den ersten Kultur- und Kreativwirtschaftsbericht fort, bietet eine ganzheitliche Perspektive auf die Branche in Sachsen und zeigt künftige Handlungsansätze für eine gezielte Weiterentwicklung auf.

Weiterlesen

Vorschlag: Gemeinsamer Länderrat für die Kultur

Die Kultur in Deutschland braucht starke Länder und einen starken Bund, die gemeinsam kulturpolitische Verantwortung übernehmen

Weiterlesen