KUNSTORTE IN SACHSEN. STUDIE zu Kunst- und Ausstellungsräumen der Gegenwartskunst - Analyse & Handlungsbedarf

im Auftrag des LBK // Autorin: Dr. Cornelia Dümke

Hier können Sie sich die gesamte Studie downloaden. 

Weiterlesen

STELLENAUSSCHREIBUNG

Der Landesverband Bildende Kunst Sachsen e.V. sucht ab 01.02.2019 eine/n Mitarbeiter*in im Bereich Kunstwissenschaftliche Beratung zur Begleitung von Künstler*innen, Kunsträumen und künstlerischen Arbeitsprozessen

Weiterlesen

ACHTUNG TERMINÄNDERUNG: Weiterbildungsangebot „Wirtschaftsförderung übersetzt für Künstler*innen“

Gemeinsam mit dem Verband „Kreatives Sachsen“ lädt der Landesverband zur Veranstaltung „Wirtschaftsförderung übersetzt für Künstler*innen“ ein. Im Bereich der Wirtschaftsförderung existieren Programme, die Künstlerinnen und Künstler für ihre Arbeit nutzen können. Voraussetzung für einen erfolgreichen Förderantrag sind ein grundlegendes Verständnis für das Anforderungsprofil und die auf diesem Sektor gängige Antragssprache. Um die Lesart etwaiger Förderprogramme und die Möglichkeit von diesen zu profitieren, soll es in diesem Workshop gehen.

6. Dezember 2018 // 13 – 17 Uhr // Zentralwerk Riesaer Str. 32
Leitung: Christian Rost, Kreatives Sachsen
Die Teilnahme ist kostenlos.

Wir bitten um Anmeldung per email an kontakt@lbk-sachsen.de bis 26. November 2018.

Weiterlesen

„Wir können Kunst“

Unter dem Titel „Wir können Kunst“ fördert der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V. als Programmpartner des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) seit Anfang 2018 erneut Kunstprojekte für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche, die von professionellen bildendenden Künstler*innen durchgeführt werden.

Weiterlesen

regional – global: Kunst im Spannungsfeld

Das diesjährige Symposion des BBK-Bundesverbands widmet sich der Kunst im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität – unter besonderer Beachtung der Auswirkungen der Digitalisierung. Es fragt unter anderem danach, welchen Kontext Kunst benötigt, welche Kunst in der heutigen globalisierten und technisierten Welt Beachtung findet und wer beziehungsweise was über die Sichtbarkeit entscheidet.

Weiterlesen

Landesverbandstag des Bundes der Selbständigen (BDS)

Der diesjährige Landesverbandstag des BDS findet am 31. August 2018 in gemeinsamer Planung des BDS mit dem Landesverband Bildende Kunst Sachsen von 14 bis 21 Uhr im Zentralwerk in Dresden-Pieschen statt. Hier wird nicht nur das Zentralwerk und seine Initiative vorgestellt, sondern v.a. ein aktiver Austausch zwischen Unternehmer*innen und Kreativschaffenden ermöglicht und angeregt. Ziel ist, Vernetzung zu schaffen und Gewerbevereine und Unternehmer*innen mit lokal agierenden Kulturakteur*innen in Kontakt und Planungen zu bringen, um Synergieeffekte zwischen Kreativen und Wirtschaftsmodellen zu befördern. Auf dem Programm stehen u.a. verschiedene Arbeitskreise und ein politisches Forum mit Kultur- und Wirtschaftspolitikern. Um Anmeldung zur Teilnahme wird bis zum 13. August gebeten bei:

Landesverband Bildende Kunst Sachsen e.V.
Zentralwerk
Riesaer Str. 32
01127 Dresden
Tel: 0351-563 57 42

 

Weiterlesen

Grundlagen-Workshop Fotografie mit Bildbearbeitung in Leipzig

Inhalt des Workshops:Theoretische und praktische Vermittlung von grundlegenden Fertigkeiten für die Aufnahme und Bearbeitung von Werk-Fotografien (vorerst für die Genres Grafik und Malerei) zum Zweck der digitalen Werkdokumentation. Die Kenntnisse werden anhand praktischer Werk-Beispiele vermittelt. Der Workshop besteht aus einem Fotografie-Modul und einem Bildbearbeitungs-Modul.

Die Teilnehmerzahl für diesen Basic-Workshop ist auf 9 begrenzt. Er richtet sich v.a. an die Künstler, die im Rahmen der Einpflege ihres künstlerischen Werkes in die vom LBK bereit gestellte Werkdatenbank mit der Erstellung ihres Bildmaterials befasst sind bzw. sich mit der Aufnahme ihres Werkbestandes befassen wollen.

Teilnahmebeitrag für Verbindlichkeit der Anmeldung: 10€
Termin: 22. September 2018, 10 bis 16 Uhr
Ort: LSOD, Leipzig School of Design, Weißenfelser Str. 67, Gewerbezentrum
Berücksichtigung nach Eingang der Anmeldung bei:

Landesverband Bildende Kunst Sachsen e.V.
Zentralwerk
Riesaer Str. 32
01127 Dresden
Tel: 0351-563 57 42

Weiterlesen

Projektinformation zur Vergabe der Studie „Kunstorte im Freistaat Sachsen“

Ziel der Studie ist eine Bestandsanalyse der Kunst- und Ausstellungsräume der Gegenwartskunst im Freistaat Sachsen sowie die Ermittlung von Handlungsempfehlungen zu ihrer weiteren Entwicklung. Da vergleichbare Untersuchungen sowohl in anderen Bundesländern als auch in vielen EU-Mitgliedsstaaten fehlen, schließt die Studie eine Forschungslücke und schafft Grundlagen für kulturpolitische Konzeptionen.

Weiterlesen

SAVE THE DATE – zeitgleich-zeitzeichen im Oktober 2019

Der BBK-Bundesverband wird im Jahr 2019 erneut das Ausstellungsprojekt „zeitgleich –zeitzeichen“ durchführen. Das Projekt läuft unter dem Titel:

postdigital rasender stillstand

Im Laufe des Oktober 2019 sollen hierzu möglichst viele Ausstellungen stattfinden, die von BBK-Verbänden organisiert werden.

Bitte berücksichtigen Sie dies möglichst schon jetzt bei Ihrer Ausstellungsplanung für das kommende Jahr.

Weiterlesen

ZENTRALWERK: 30.000 für heiße Luft

Seit einem Jahr gibt es das Zentralwerk in Dresden nun schon – für viele. Damit es ein Ort für alle werden kann, braucht es: eine Lüftungsanlage. Klingt banal, ist aber so: ohne Luft keine Kultur!

Worum es geht

Um das Saalgebäude regelmäßig bespielen zu können, muss eine Lüftungsanlage her. Die Stadt Dresden und der Freistaat Sachsen geben uns einen Teil der Summe – wenn wir den anderen selbst aufbringen.

Was fehlt

Da wir diesen Eigenanteil nach den gewaltigen Investitionen der letzten Jahre nicht aufbringen können, setzen wir auf die Kraft der Gemeinschaft.  Mit der Crowdfunding-Plattform Startnext wollen wir mindestens 30.000 Euro einspielen. Wenn wir weitere Unterstützer finden, können wir mit 10.000 Euro zusätzlich die Einbindung einer Heizung in die Lüftungsanlage ermöglichen. Dann wird der Saal nicht nur im Sommer sondern ganzjährig bespielbar. Das bedeutet also konkret:

Fundingschwelle: 30.000 €
Denn ohne Lüftungsanlage keine Zulassung des Saalgebäudes als Veranstaltungsort.

Fundingziel: 40.000 €
Für diese Summe können wir die Heizung ans Netz bringen und den Saal auch im Winter nutzen! Es geht also um alles! Unterstützt uns dabei!

Hier gehts zu Startnext

Mehr über das Saalgebäude

Hier geht es zu unserem Bautagebuch

Weiterlesen