"Kooperationen Schule und Kultur - Wieso, Weshalb, Warum und Wie?" im Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien

Kooperationen und Bündnisse sind in aller Munde. Sie bilden die Grundlage für  herausragende, bundesweite Förderprogramme wie „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung 2018 – 22“ und gelten als wirksam und qualitätsfördernd für die kulturelle Bildung. Doch was bedeuten die Begriffe „Kooperation“ und „Bündnis“ überhaupt genau und welche Effekte und Ziele können Schulen und Kultureinrichtungen damit erreichen? Was sind die Grundlagen erfolgreicher Kooperationen im Kulturbereich, wie initiiere ich sie und wie kann die praktische Umsetzung aussehen?

Weiterlesen

Unternehmensworkshop am 06. November 2018 im Leipziger Tapetenwerk

Das Sächsische Staatsministerium für Arbeit, Wirtschaft und Verkehr (SMWA) erstellt derzeit den Zweiten Kultur- und Kreativwirtschaftsbericht für Sachsen. Dieser schreibt auf der Grundlage des Zwischenberichts den ersten Kultur- und Kreativwirtschaftsbericht fort, bietet eine ganzheitliche Perspektive auf die Branche in Sachsen und zeigt künftige Handlungsansätze für eine gezielte Weiterentwicklung auf.

Weiterlesen

Infotag zu Fördermöglichkeiten für internationale Projekte und Partnerfindung

Wer ein internationales Kultur-Projekt organisiert, muss einige Hürden überwinden. Ob Partnersuche, Sprachbarriere, Finanzierung oder Programmplanung, die Herausforderungen sind vielfältig.

Weiterlesen

Spielräume in der Provinz. Mit zeitgenössischer Kunst und kultureller Bildung ländliche Räume gestalten

Mit der Tagung „Spielräume in der Provinz“ möchte die Stiftung Genshagen den Blick auf den Beitrag zeitgenössischer Kunst und kultureller Bildung in von Wandel geprägten ländlichen Räumen lenken und die Auswirkungen von zeitgenössisch-künstlerischen Initiativen auf das Lebensumfeld der Beteiligten diskutieren.

Was ist die gesellschaftliche Rolle und Motivation der Akteurinnen und Akteure, welche Initiativen oder Projekte gibt es? Unter welchen Bedingungen finden diese künstlerischen und kulturellen Bildungsprojekte statt und mit welchem Qualitätsanspruch? Welches sind die Potenziale und Herausforderungen, Voraussetzungen und Gelingensbedingungen für die zeitgenössisch-künstlerische Arbeit?

Weiterlesen

„Wir können Kunst“

Unter dem Titel „Wir können Kunst“ fördert der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V. als Programmpartner des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) seit Anfang 2018 erneut Kunstprojekte für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche, die von professionellen bildendenden Künstler*innen durchgeführt werden.

Weiterlesen

regional – global: Kunst im Spannungsfeld

Das diesjährige Symposion des BBK-Bundesverbands widmet sich der Kunst im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität – unter besonderer Beachtung der Auswirkungen der Digitalisierung. Es fragt unter anderem danach, welchen Kontext Kunst benötigt, welche Kunst in der heutigen globalisierten und technisierten Welt Beachtung findet und wer beziehungsweise was über die Sichtbarkeit entscheidet.

Weiterlesen

Ideenwettbewerb für den ländlichen Raum

Sachsen hat einen Ideenwettbewerb ausgelobt, um das Leben auf dem Land ein Stück schöner zu machen. Wie Landwirt­schaftsminister Thomas Schmidt (CDU) erklärte, können Bürger, Vereine, Firmen und Kommunen ihre Konzepte für mehr "Landlust" per Internetformular einreichen. Für die Prämierung der besten Ideen seien zehn Millionen Euro vorgesehen. Drei Monate lang werden die Ideen gesammelt.

Weiterlesen

Fachtag Jugendkunstschulen – Viele Künste unter einem Dach*

Jugendkunstschulen und kulturpädagogische Einrichtungen ringen um Anerkennung und eine Präsenz in der Fläche. Sie weisen eine große Spartenvielfalt auf, sind wichtige Netzwerk- und Kooperationspartner für Schulen und Kitas sowie Arbeitsorte für freie Künstlerinnen und Künstler.

Weiterlesen

Vorschlag: Gemeinsamer Länderrat für die Kultur

Die Kultur in Deutschland braucht starke Länder und einen starken Bund, die gemeinsam kulturpolitische Verantwortung übernehmen

Weiterlesen

Cordoba-Urteil des EuGH bestätigt Urheberrechte im Internet

Auch wenn ein Foto mit Zustimmung des Urhebers auf einer Website im Internet frei zugänglich ist, kann es nicht ohne neue Zustimmung des Fotografen / der Fotografin auf einer anderen Website veröffentlicht werden. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Dienstag (7. August 2018) entschieden (Az. C-161/17).

Weiterlesen