Aktuelle Mitteilungen

14. April 2021: No Future? Die Kunst des Aufbruchs

Auftakt der Veranstaltungsreihe zur Systemkrise der Kultur(politik). Die Kulturpolitische Gesellschaft und die Bundeszentrale für politische Bildung meinen, dass man sich gerade wegen all der Herausforderungen, die die Gegenwart bereithält, auf den Weg machen sollte.

Wie man die Systemkrise zum Aufbruch nutzen kann, wird in der digitalen Veranstaltungsreihe in unterschiedlichen Formaten diskutiert. Die Corona-Krise, der Transformationsbedarf der Kultur(-politik) und die Krise der Demokratie werden thematisch miteinander verknüpft. Eingeladen sind Teilnehmer*innen aus Kulturpolitik und -verwaltung sowie Kultureinrichtungen, kulturelle und politische Bildner*innen, Künstler*innen, Akteur*innen aus Wissenschaft und alle am Aufbruch Interessierten. Die Teilnahme an den acht Modulen ist kostenlos.

14. April bis 19. Mai 2021
Mehr Informationen