Aktuelle Mitteilungen

Studie zu Kulturberufen

Am 27. Juni erscheint eine neue Studie vom Deutschen Kulturrat zu "Frauen und Männer im Kulturmarkt: Bericht zur wirtschaftlichen und sozialen Lage". Auf 507 Seiten schaffen Gabriele Schulz und Olaf Zimmermann mehr Klarheit zur wirtschaftlichen und sozialen Lage in den Kulturberufen und bewerten die Lage unter dem Eindruck der Corona-Krise.

Nach den Studien „Arbeitsmarkt Kultur“ (2013) und „Frauen in Kultur und Medien“ (2016) legen die Autoren Schulz und Zimmermann mit der neuen Studie nun die dritte umfängliche Untersuchung zur wirtschaftlichen und sozialen Lage in Kulturberufen vor.  

Sie ist für 24,80 Euro lieferbar (bis 26. Juni noch für 19,80 Euro) über alle Buchhandlungen und hier beim Deutschen Kulturrat.