Aktuelle Mitteilungen

WAS STEHT ZUR WAHL? Perspektiven sächsischer Kulturpolitik

Öffentliches Gespräch mit Parteien am 26.08.2019 in der Motorenhalle Dresden 

Die Interessengemeinschaft (IG) Landeskulturverbände Sachsen lädt im Vorfeld der sächsischen Landtagswahl 2019 die Parteien CDU, Die Linke, SPD, FDP, AfD und Bündnis 90/Die Grünen zu einem öffentlichen Gespräch in die Motorenhalle/Projektzentrum für Zeitgenössische Kunst, Dresden ein.

Gemeinsam mit dem Publikum und den Parteivertretern werden Perspektiven sächsischer Kulturpolitik sowie die Positionen der anwesenden Parteien zur zukünftigen Kultur- und Kunstpolitik in Sachsen beleuchtet. Das Gespräch findet im Fishbowl-Format statt und wird moderiert von Katja Großer (KREATIVES SACHSEN). Das Publikum ist herzlich eingeladen, sich aktiv zu beteiligen.

Die IG Landeskulturverbände ist ein parteiunabhängiger Zusammenschluss von elf sächsischen Landeskulturverbänden, die sich gemeinsam kulturpolitisch in und für Sachsen engagieren.

Veranstaltungszeit:

Montag | 26. August 2019 | 19.00 - 21.00 Uhr

 

Veranstaltungsort: 

Motorenhalle | Projektzentrum für Zeitgenössische Kunst Wachsbleichstraße 4a | 01067 Dresden

 

Kontakt IG-Sprecherteam:

Anne Pallas (pallas@soziokultur-sachsen.de)

Helge Björn Meyer (meyer@landesbuero-sachsen.de)

Alaunstraße 9, Dresden 01099, Tel.: 0351 8021764