Kultur Stadt Dresden: Bleiben oder Gehen?

Das Thema Heimat wird momentan auch in Dresdner Kulturinstitutionen intensiv diskutiert. Nach dem entsprechenden Workshop lädt das Netzwerk Kultur Dresden in Partnerschaft mit dem Kulturhauptstadtbüro der Landeshauptstadt Dresden, der Scheune Akademie und der Sächsischen Akademie der Künste nun zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung ein.

Was hat Dresden in den vergangenen Jahren erreicht, was bleibt zu tun, damit die Stadt Heimat für aktive, kreative und bedeutsame Freie Szenen in den unterschiedlichen kulturellen und künstlerischen Genres bleiben oder werden kann.

Kultur Stadt Dresden: Bleiben oder Gehen? Dresden als Heimat Freier Szenen
am 7. November 2018,19 bis 22 Uhr im Kulturzentrum Scheune, Alaunstr. 36-40, 01099 Dresden ein (Einlass ab 18.30 Uhr)

Weitere Details hier.

Weiterlesen

Zentrale Infoveranstaltung zu „Kultur macht STARK“ am 8.11. in Dresden

Zur ersten Veranstaltung der Servicestelle „Kultur macht STARK“ Sachsen in Dresden kommen die Servicestelle Sachsen, verschiedene Programmpartner und erfahrene Projektakteure miteinander ins Gespräch, um die vielseitigen Möglichkeiten des Bundesprogramms „Kultur macht STARK. Bündnisse für Bildung“ aufzuzeigen. Alle Interessierten sind eingeladen, mehr über das Förderprogramm zu erfahren, sich von der Servicestelle sowie von ausgewählten Programmpartnern beraten zu lassen. Anmeldung bis 01.11. per E-Mail an: kms@soziokultur-sachsen.de

 

Weiterlesen

KUNSTBEGRIFFE "ON/OFF, das" - Zdenka Badovinac am 5. November

Zum Begriff “ON/OFF” spricht: Zdenka Badovinac, Kuratorin und Kritikerin, Ljubljana 

Einführung: Katja Stintz, Kunsthistorikerin

(Eintritt frei)

Herzlich laden wir Sie zum vierzehnten Vortrag der Reihe “Kunstbegriffe” ein.

Montag, 5. November 2018 um 19 Uhr

Hörsaal Güntzstraße, HfBK Dresden, Güntzstraße 34, 01307 Dresden

Weiterlesen

Seminar zur Kulturförderung der EU am 19.11. in Dresden

Das Seminar „KREATIVES EUROPA fördert Kultur. Wir erklären wie!“ befasst sich mit dem Programm KREATIVES EUROPA KULTUR, das darauf ausgerichtet ist, die Professio­nalisierung der Kulturschaffenden und deren Mobilität in einem europäischen Kontext zu unterstützen sowie neue Publikumsschichten zu erschließen. Grenzüberschreitende, möglichst innovative Kooperationsprojekte bilden das Kern-stück des Teilprogramms KULTUR und stehen dementsprechend hinsichtlich Zielen, Förderkriterien und Antragsverfahren im Fokus des Seminars.

Weiterlesen

Ausschreibung für Europäische Kooperationsprojekte veröffentlicht

Seit dem 16. Oktober 2018 sind die neuen Ausschreibungsunterlagen für Kleine und Große Kooperationsprojekte mit Einreichfrist am 11. Dezember 2018 verfügbar. Insgesamt stehen für diese Ausschreibung 44.659.800 Euro zur Verfügung, von denen 17.8 mio. Euro (±40% Prozent) für Kleine Kooperationsprojekte bestimmt sind.

Weiterlesen

Schluss mit müden Monologen – Führungen interessant gestalten | Methodisch-didaktische Fortbildung

Die Vermittlungsarbeit ist ein wichtiges Element der Besucherorientierung in Museen und Ausstellungen. Sie ist nicht nur als „Serviceleistung“ der Institution zu sehen, sondern stellt ein wichtiges Element für deren öffentliche Wirkung dar. Dabei fällt der personellen Vermittlungstätigkeit eine besondere Bedeutung zu, die wesentlich zum Image der Einrichtung beiträgt. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Vermittler*innen zu qualifizieren und somit eine professionelle Vermittlungsarbeit zu gewährleisten.

7. November 2018 I 9.30 bis 15.30 Uhr in der Schaustickerei in Plauen

Weiterlesen

Tag der Druckkunst am 15. März 2019 - Beteiligung durch künstlerische und kunstvermittelnde Angebote

Für den 15. März 2019, den ersten Jahrestag der Auszeichnung künstlerischer Drucktechniken als Immaterielles Kulturerbe durch die Deutsche UNESCO-Kommission, ruft der BBK-Bundesverband zum Tag der Druckkunst auf. Mit vielfältigen Aktivitäten soll die Bedeutung der Druckkunst für die kulturelle Entwicklung der Gesellschaft präsentiert und vermittelt werden.

Weiterlesen

ACHTUNG TERMINÄNDERUNG: Weiterbildungsangebot „Wirtschaftsförderung übersetzt für Künstler*innen“

Gemeinsam mit dem Verband „Kreatives Sachsen“ lädt der Landesverband zur Veranstaltung „Wirtschaftsförderung übersetzt für Künstler*innen“ ein. Im Bereich der Wirtschaftsförderung existieren Programme, die Künstlerinnen und Künstler für ihre Arbeit nutzen können. Voraussetzung für einen erfolgreichen Förderantrag sind ein grundlegendes Verständnis für das Anforderungsprofil und die auf diesem Sektor gängige Antragssprache. Um die Lesart etwaiger Förderprogramme und die Möglichkeit von diesen zu profitieren, soll es in diesem Workshop gehen.

6. Dezember 2018 // 13 – 17 Uhr // Zentralwerk Riesaer Str. 32
Leitung: Christian Rost, Kreatives Sachsen
Die Teilnahme ist kostenlos.

Wir bitten um Anmeldung per email an kontakt@lbk-sachsen.de bis 26. November 2018.

Weiterlesen

Grundlagen-Workshop Fotografie mit Bildbearbeitung in Dresden am 9. November 2018

Der Workshop besteht aus einem FotografieModul und einem Bildbearbeitungs-Modul, in denen anhand praktischer Werk-Beispiele Kenntnisse für die Aufnahme und Bearbeitung zum Zweck der digitalen Werkdokumentation vermittelt werden.

Weiterlesen

Ideenkonferenz "Kunst.Kultur.Perspektiven." - zur Situation der Kunst- und Kulturschaffenden in Sachsen

Seit Jahren arbeiten viele sächsische Kulturschaffende und Künstler*innen in prekären Verhältnissen und die Lage spitzt sich weiter zu. Ihre ökonomische Basis muss neu gedacht werden und hierzu braucht es neue Ansätze.

Weiterlesen