Sonstiges

Weltbericht zur Kulturpolitik 2022

Der Weltbericht erscheint in diesem Jahr zum dritten Mal und steht auf der Website der Unseco zum Download bereit. Er gibt einen Überblick zu Schutz und Förderung kultureller Ausdrucksformen in allen Teilen der Welt und formuliert Empfehlungen für die nachhaltige Entwicklung der Kreativbranche

vom

Spenden und Sponsoring – Merkmale, Unterschiede, Verwendung und Risiken

Hinter den Begriffen Spenden und Sponsoring stehen zentrale Instrumente, mit den gemeinnützige Organisationen finanzielle Mittel für ihr Engagement vereinnahmen können. Dr. Martin Schunk gibt in einem Video des Vereins- und Stiftungszentrums einen Überblick über Merkmale, Unterschiede sowie die steuerliche Behandlung unterschiedlicher „Spielarten“ wie etwa der Sach- bzw. Aufwandsspende oder der Crowdfunding-Kampagne.

vom

Mikroförderprogramm "Ehrenamt gewinnen. Engagement binden. Zivilgesellschaft stärken."

Mit dem Mikroförderprogramm "Ehrenamt gewinnen. Engagement bilden. Zivilgesellschaft stärken." unterstützt die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt ehrenamtlich getragene Organisationen in strukturschwachen ländlichen Räumen mit bis zum 2.500 €. Die geförderten Projekte können in der Regel acht Wochen nach Antragstellung beginnen und müssen bis zum 31. Dezember 2022 beendet sein. Die Bewerbungen können fortlaufend eingereicht werden.

vom

Auszeichnung „Ehrenamt in der Kultur“

Für die Auszeichnung "Ehrenamt in der Kultur 2022" des Sächsischen Staatsministeriums für Kultur und Tourismus (SMWK) können natürliche Personen (Einzelpersonen) vorgeschlagen werden, die freiwillig gemeinwohlorientierte Aufgaben und Arbeiten zur Förderung der sächsischen Kulturlandschaft unbezahlt oder gegen geringe Aufwandsentschädigung ausüben.  Personen, die eine reguläre Bezahlung (z. B. 450-Euro Minijob) erhalten, können nicht im Vorschlagsverfahren berücksichtigt werden. Das Vorschlagsverfahren erfolgt im ersten Schritt anonymisiert.

vom

Finanzielle Unterstützung für ehrenamtliche Projekte in Dresden

Auch in diesem Jahr können gemeinnützige Organisationen und freie Träger sowie bürgerschaftlich engagierte Gruppen bis zum 31. Juli 2022 Fördergelder für Projekte beantragen, die bis 31. Dezember 2022 realisiert werden. Früher eingehende Anträge können vor der Einreichfrist beschieden werden. Weitere Infos finden Sie auf der Website der Stadt Dresden.

vom

Christian Rätsch im Interview

In Folge 10 des Podcast „Caro quetscht aus“ von „Wir gestalten Dresden“ interviewt Carolin Gerlach den Künstler Christian Rätsch, Vorsitzender vom Künstlerbund Dresden, stellvertretender Vorsitzender des Landesverbandes Bildender Kunst Sachsen, Betreiber des Online-Magazins VASİSTAS und darüber hinaus in vielen weiteren Bereichen aktiv.

vom

Übersicht von Hilfsangeboten für die Menschen der Ukraine

Der Angriffskrieg der Ukraine fordert zahlreiche Menschenleben, zerstört Städte, Wohnraum sowie Infrastruktur und bewegt viele zur Flucht. In Solidarität mit den Menschen in der Ukraine bieten zahlreiche Initiativen Hilfen unterschiedlichster Art an, Kulturverbände verurteilen den Krieg auf das Schärfste. Wir nennen hier einige Websites, die eine Übersicht über verschiedene Möglichkeiten zur Unterstützung bieten.
vom

Handbuch für digitale Teilhabe

Die digitale Nachbarschaft (DiNa) hat ein neues Handbuch herausgegeben, welches digitale Teilhabemöglichkeiten reflektiert und umfangreiche Praxistipps für den Abbau von Barrieren im digitalen Raum liefert.
vom