Werk-Datenbank Bildende Kunst Sachsen. Sprechzeiten in Leipzig & Seminar in Chemnitz

Künstlerinnen und Künstlern stellt sich häufig die Frage, wie sie ihr Werk dokumentieren können, auch um Interessenten einen leicht zugänglichen Überblick zu ermöglichen. Der Landesverband Bildende Kunst Sachsen e. V. bietet deshalb Kunstschaffenden die Möglichkeit, ihre Werke in der digitalen Datenbank "Werkverzeichnis Bildender Künstler in Sachsen" darzustellen und gegebenenfalls zu veröffentlichen.

Weiterlesen

Gläserne Werkstatt: Arm aber frei - oder die Kunst zu überleben

Impulsreferat I: Dr. sc. Eckard Priller, Ökonom und Soziologe, wissenschaftlicher Co-Direktor des Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft in Berlin

Impulsreferat II: Dirk Förster, Künstlerischer Leiter & Geschäftsführer LOFFT - DAS THEATER Verein zur Förderung des Leipziger OFF-Theaters e.V.

Publikumsgespräch unter der Moderation von Dr. Eva-Maria Stange, Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst

Termin: Dienstag, 26. September 2017, 19 Uhr
Ort: Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, Wigardstraße 17, 01097 Dresden

Weiterlesen

Preis für Kulturelle Bildung „Kultur.LEBT.Demokratie"

Der Sächsische Preis für Kulturelle Bildung "Kultur.LEBT.Demokratie" prämiert beispielhafte Projekte oder das dauerhafte Engagement eines Trägers der kulturellen Bildung.

Weiterlesen

5. Sächsischen Fachtag: „Soziokultur gestaltet Wandel. Strategien der Kultur- und Gemeinwesenarbeit im Fokus demografischer Prozesse“

Mit den Ansätzen und Methoden einer gemeinwesenorientierten Kulturarbeit werden auf dem Fachtag Gestaltungselemente vorgestellt und diskutiert, die spezifische Fragestellungen demografiebedingter Veränderungen in Gemeinwesen in den Blick nehmen.

Weiterlesen

KUNSTgeragogik – Kulturelle Bildung mit Älteren in den Bereichen Bildende Kunst und Tanz/Bewegung an der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel

Berufsbegleitende Qualifizierung mit Zertifikatsabschluss in Kooperation mit Partnern aus Forschung und Lehre.

Weiterlesen

Programm "Kultur macht stark" wird ab 2018 fortgesetzt und finanziell aufgestockt

Das Programm "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) wird ab 2018 fortgesetzt. 58 deutschlandweite Einrichtungen der außerschulischen Bildung haben sich um Förderung in dem Programm beworben, mit dem das BMBF Maßnahmen der kulturellen Bildung für benachteiligte Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 18 Jahren fördert.

Weiterlesen

Aufruf zur Stimmabgabe für die Mitgliederversammlung der VG-Bildkunst

Am 29. Juli 2017 wird die Mitgliederversammlung der VG Bild-Kunst (im Antrag 8 ihrer Tagesordnung) über neue Verteilregeln für Privatkopie-Einnahmen abstimmen. Für den veränderten Verteilungsplan ist eine Neuerung vorgesehen, die „Kopiervergütung Kunstausstellungen“, die als zukünftiges Meldeverfahren durch eine einfache Angabe von Ausstellungstätigkeiten (, die im Verteilungsplan näher definiert werden) dem Mitglied die Möglichkeit bieten, unkompliziert und effektiv zu seiner Ausschüttung zu kommen. Diese neue Konstruktion wird die bisher möglichen Meldungen von Homepages ersetzen, die wegen einer Gesetzesänderung obsolet geworden sind (s. auch Juni Newsletter der VG Bildkunst).

Weiterlesen

Brücken von der Gegenwartskunst zur musealen Kunst

Verstärkt bemüht sich das sächsische Kunstministerium derzeit um Begegnungen mit zeitgenössischen bildenden Künstlern durch Ausstellungen in seinem Haus sowie Atelierbesuche oder beim im Februar erstmals veranstalteten „Kulturfrühstück“ in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD). Eva-Maria Stange (SPD), Sachsens Ministerin für Wissenschaft und Kunst, sprach mit den DNN über Möglichkeiten und Grenzen staatlicher Hilfestellung im Bereich bildende Kunst.

Weiterlesen

Kulturpass`t für die Kulturräume Vogtland-Zwickau und Erzgebirge-Mittelsachsen startet

mit diesem Aufruf startet der Kulturraum Vogtland-Zwickau gemeinsam mit dem benachbarten Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen ein neues Modellprojekt unter dem Titel kulturpass´t!
 
Hier geht es um einen Kulturpass, den Schülerinnen und Schüler nach der Teilnahme an drei kulturellen Angeboten erhalten werden. 

Weiterlesen

LandKULTUR - Projekte zu Kultur und kultureller Teilhabe in ländlichen Räumen gesucht!

Unter dem Slogan LandKULTUR fördert das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ab sofort innovative Projekte, die kulturelle Aktivitäten und kultu­relle Teilhabe in ländlichen Räumen erhalten und weiterentwickeln. Gesucht werden Projekte aus den Bereichen bildende Kunst, Literatur, darstellende Künste, Musik, angewandte Künste, kulturelles Erbe sowie Kombinationen dieser Sparten. Die Projekte können mit bis zu 100.000 € gefördert werden.

Weiterlesen