10. bis 12. Mai 2021: Geteilte Heimaten. Deutschland und Europa als interkulturelle Erfahrungsräume

Die Onlineveranstaltung, die unter anderem das Deutsche Hygiene-Museum ausrichtet, fragt danach, ob es im Jahr 2021 eine deutsche und europäische "Einheit in Vielfalt" gibt. Entlang der Konfliktlinien um die Themen Migration, Ost und West, Stadt und Land wird besonders die Rolle von Kunst und Kultur in ihrer doppelten Funktion in den Blick genommen – als Ausdrucksform von Differenzen und als Medium für eine gesellschaftliche Verständigung.

Teilnahmebeitrag 35 Euro für Vollzahler*innen, 20 Euro für Ermäßigungsberechtigte

Weitere Infos und Anmeldung.

https://www.dhmd.de/veranstaltungen/geteilte-heimaten/

Weiterlesen

7. Mai 2021, 18–20 Uhr Kommunikation - überzeugend und authentisch sein

Das kostenlose Online-Seminar des Vereins- und Stiftungszentrum behandelt Grundlagen der Kommunikation und praktische Dos and Don’ts für den Umgang mit anderen.

Weitere Infos und Anmeldung.

Weiterlesen

6. Mai 2021, 18-20 Uhr: Wegweiser für erfolgreiche Online-Events

Viele Vereine stehen derzeit vor der Herausforderung, wie sie ihre Präsenzveranstaltungen online durchführen können. Die kostenlose Onlineveranstaltung des Vereins- und Stiftungszentrums gibt einen Überblick über (technische) Möglichkeiten.

Weitere Infos und Anmeldung.

Weiterlesen

Über die Idee von Gemeinwesenzentren

Wenn soziale Strukturen wie die Familie, Kirchen und Vereine weniger verlässlich werden, gewinnen Gemeinwesenzentren an Bedeutung. Sie entwickeln sich zu wichtigen Orten, an denen Menschen Netzwerke knüpfen, Kultur- und Bildungsangebote wahrnehmen und auch politisch tätig werden. Zu dem Thema sind verschiedene Publikationen entstanden.

Weiterlesen

Werkschau 2021 – Made in Sachsen in Chemnitz

Künstler:innen und Kreativunternehmen aus ganz Sachsen stellen ihre Werke im Chemnitzer Zentrum aus. Zeittickets für einen 60minütigen Besuch mit Vorlage eines tagesaktuellen Schnelltests können ab sofort online gebucht werden.  Die Schau wird begleitet von einem umfangreichen Programm zu Themen wie Industriekultur, regionalem Kunsthandwerk, sächsischer Literatur, etc.

Weiterlesen

Ideenwettbewerb: Engagiert in Ostdeutschland

Der dritte "MACHEN!"-Wettbewerb läuft. Auch in diesem Jahr soll der Ideenreichtum vieler Freiwilliger in kleineren Gemeinden der ostdeutschen Länder gewürdigt werden. Darum sind Ehrenamtliche, Vereine und Initiativen aus Dörfern, Klein- und Mittelstädten der neuen Bundesländer mit einer Einwohnerzahl unter 50.000 aufgerufen, sich bis zum 15. Mai mit ihren Ideen zu gemeinwohlorientierten Projekten zu bewerben. Die besten 50 Projektideen werden mit einem Preisgeld ausgezeichnet.

Weiterlesen

KreativLandTransfer sucht neue kreative Projekte auf dem Land

Der Sächsische Staatsminister für Regionalentwicklung, Thomas Schmidt, hat gemeinsam mit der Kulturstaatsministerin Monika Grütters die zweite Phase des bundesweiten Projektes »KreativLandTransfer« gestartet. Bis zum 23. Mai 2021 können Projektträger und Unternehmen ihre Ideen für die Kultur- und Kreativwirtschaft in ländlichen Räumen aus ganz Deutschland einreichen.

Weiterlesen

Sonderfonds für Kulturveranstaltungen

In einer Resolution fordert der Deutsche Kulturrat die Minister Olaf Scholz und Peter Altmeier auf, möglichst schnell den angekündigten Sonderfonds für Kulturveranstaltungen einzurichten und empfiehlt, dabei den Sachverstand aus den Kulturverbänden einzubinden.

Der Fonds soll einen sogenannten Wirtschaftlichkeitsbonus für Kulturveranstalter*innen beinhalten, die Corona-bedingt nur weniger Besucher*innen zulassen können sowie eine Ausfallabsicherung für Veranstaltungen. Er soll an bestehende Förderinstrumente, wie die Überbrückungshilfe III, anknüpfen.

Weiterlesen

Kultursommer 2021: Bewerbung für Dresden bis 22. April

Um Künstlerinnen und Künstlern wieder Auftrittsmöglichkeiten und eine Perspektive zu eröffnen, lobt die Kulturstiftung des Bundes kurzfristig das antragsoffene Förderprogramm „Kultursommer 2021“ aus.

Weiterlesen

Publikation „Kulturraum Kindheit und Jugend“

In seiner jugendpolitischen Handreichung richtet der Rat für Kulturelle Bildung den Blick auf die Rahmenbedingungen für kulturelle Bildungsbiografien junger Menschen und auf ihre kulturelle Teilhabe.

Weiterlesen