Wir können Kunst: Projektbeantragung noch bis 31.05.2020

Unter dem Titel "Wir können Kunst" fördert der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler als Programmpartner des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) Kunstprojekte lokaler Bündnisse für Bildung für bildungsbenachteilgte Kinder und Jugendliche, die von professionellen Bildenden Künstler*innen durchgeführt werden. Die aktuelle Beantragungsfrist wurde verlängert, Projekte können noch bis zum 31. Mai 2020 eingereicht werden. Weitere Informationen finden Sie hier, bei Nachfragen kontaktieren Sie bitte das Projektbüro unter 030 2045 8880 oder bfb@bbk-bundesverband.de  

Weiterlesen

Kultur macht stark: Umgang mitabgebrochenen Projekten/ Neues Format für digitale Projekte

Der BBK-Bundesverband teilt mit, dass bei abgebrochenen oder unterbrochenen Projekten des Programms „Kultur macht stark“ unter bestimmten Voraussetzungen Kompensationszahlungen für bereits erbrachte Vorbereitungen abgerechnet werden können.

Weiterlesen

KSK und Corona-Hilfen

Die Künstlersozialversicherung hat umfangreiche Informationen für Versicherte und abgabepflichtige Unternehmen zusammengestellt, etwa inwiefern sich die Soforthilfen des Bundes auf das zu meldende Einkommen auswirkt.

Weiterlesen

Darlehen und Zuschuss schließen sich nicht aus

Der Zuschuss der Corona-Soforthilfe des Bundes und das Darlehen im Rahmen der sächsischen Corona-Soforthilfe können parallel in Anspruch genommen werden können, wenn die Förderung insgesamt den tatsächlichen Liquiditätsbedarf nicht übersteigt.

Weiterlesen

Forderung eines zentralen Kulturinfrastrukturfonds

Nach aktuellem Sachstand wird die Corona-Pandemie das Leben in Deutschland prägen, bis entsprechende Medikamente bzw. ein Impfstoff vorliegen. Damit entsteht über die jetzigen Soforthilfen hinaus erheblicher Handlungsbedarf, um das kulturelle Leben in Deutschland in seiner ganzen Breite und seinen Ausprägungen zu sichern. Der Deutsche Kulturrat fordert daher mit einer Resolution einen zentralen Kulturinfrastrukturfonds, der bis Ende 2021 angelegt ist, um der gesamten kulturellen Infrastruktur Möglichkeiten zur Fortsetzung der Arbeit unter den Bedingungen der Corona-Pandemie zu ermöglichen.

Weiterlesen

Vom Bund geförderte Einrichtungen und Projekte können nun Ausfallhonorare zahlen

Kulturstaatsministerin Monika Grütters ermöglicht es ab sofort Kulturinstitutionen, Ausfallhonorare für Engagements zu zahlen, die wegen der Coronakrise abgesagt wurden. Die Regelung gilt für Kultureinrichtungen und Projekte, die vom Bund gefördert werden.

Weiterlesen

Appell zur Absenkung des Mindesteinkommens für Grundrente

Die Grundrente ist ein Schritt in die richtige Richtung zur Sicherung von Einkommen und Altersversorgung. Sie muss allerdings so gestaltet sein, dass auch Kreative mit prekären Einkommen etwas davon haben. Dafür ist das geforderte Mindesteinkommen jedoch zu hoch angesetzt. Den Appell, dieses abzusenken, haben bereits mehr als 45.000 Menschen unterstützt. Auch Sie können hier mitzeichnen.
Am Freitag, den 15. Mai 2020, berät der Deutsche Bundestag in erster Lesung über den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Grundrente.

Weiterlesen

Videobotschaft der Bundeskanzlerin über Unterstützung für Kulturschaffende in Corona-Krise

In ihrem Video-Podcast vom 9. Mai 2020 wendet sich Bundeskanzlerin Angela Merkel an alle Künstlerinnen und Künstler in Deutschland, um ihnen Unterstützung der Bundesregierung in der Krise zu versichern. Sie sagt: "Ich weiß, was wir alles vermissen und wie viele Bürgerinnen und Bürger darauf warten, endlich wieder live Ihre kulturellen Angebote erleben zu können".

Weiterlesen

Programm "NEUSTART" soll bauliche Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie fördern

Zur Unterstützung von Kultureinrichtungen bei Umbau- und Ausstattungsmaßnahmen zur Reduzierung der weiteren Ausbreitung der Covid-19-Pandemie stellt die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Kulturstaatsministerin Monika Grütters, im Jahr 2020 ab 6. Mai einmalig bis zu 10 Millionen Euro Fördermittel zur Verfügung. Gefördert werden Investitionen zwischen 10.000 und 50.000 Euro Der Antrag erfolgt über das Antragsportal www.neustartkultur.de, das in Kürze freigeschaltet wird.

Weiterlesen

Meldeschluss der VG Bild-Kunst am 30. Juni 2020

Bitte reichen Sie Ihre Meldung so frühzeitig wie möglich ein, damit bei möglichen Unsicherheiten und Fehlern bei der Antragstellung noch rechtzeitig eine Klärung stattfinden kann. Fehlerhafte oder zu spät eingereichte Anträge können bei den Ausschüttungen nicht berücksichtigt werden. Die Meldung kann über das Online-Meldeportal der VG Bild-Kunst erfolgten.

Weiterlesen