Landesverbandstag des Bundes der Selbständigen (BDS)

Der diesjährige Landesverbandstag des BDS findet am 31. August 2018 in gemeinsamer Planung des BDS mit dem Landesverband Bildende Kunst Sachsen von 14 bis 21 Uhr im Zentralwerk in Dresden-Pieschen statt. Hier wird nicht nur das Zentralwerk und seine Initiative vorgestellt, sondern v.a. ein aktiver Austausch zwischen Unternehmer*innen und Kreativschaffenden ermöglicht und angeregt. Ziel ist, Vernetzung zu schaffen und Gewerbevereine und Unternehmer*innen mit lokal agierenden Kulturakteur*innen in Kontakt und Planungen zu bringen, um Synergieeffekte zwischen Kreativen und Wirtschaftsmodellen zu befördern. Auf dem Programm stehen u.a. verschiedene Arbeitskreise und ein politisches Forum mit Kultur- und Wirtschaftspolitikern. Um Anmeldung zur Teilnahme wird bis zum 13. August gebeten bei:

Landesverband Bildende Kunst Sachsen e.V.
Zentralwerk
Riesaer Str. 32
01127 Dresden
Tel: 0351-563 57 42

Weiterlesen

Grundlagen-Workshop Fotografie mit Bildbearbeitung in Leipzig

Inhalt des Workshops:Theoretische und praktische Vermittlung von grundlegenden Fertigkeiten für die Aufnahme und Bearbeitung von Werk-Fotografien (vorerst für die Genres Grafik und Malerei) zum Zweck der digitalen Werkdokumentation. Die Kenntnisse werden anhand praktischer Werk-Beispiele vermittelt. Der Workshop besteht aus einem Fotografie-Modul und einem Bildbearbeitungs-Modul.

Die Teilnehmerzahl für diesen Basic-Workshop ist auf 9 begrenzt. Er richtet sich v.a. an die Künstler, die im Rahmen der Einpflege ihres künstlerischen Werkes in die vom LBK bereit gestellte Werkdatenbank mit der Erstellung ihres Bildmaterials befasst sind bzw. sich mit der Aufnahme ihres Werkbestandes befassen wollen.

Teilnahmebeitrag für Verbindlichkeit der Anmeldung: 10€
Termin: 22. September 2018, 10 bis 16 Uhr
Ort: LSOD, Leipzig School of Design, Weißenfelser Str. 67, Gewerbezentrum
Berücksichtigung nach Eingang der Anmeldung bei:

Landesverband Bildende Kunst Sachsen e.V.
Zentralwerk
Riesaer Str. 32
01127 Dresden
Tel: 0351-563 57 42

Weiterlesen

Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf retten!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,
aktuell bin ich Stipendiat (gefördert durch das MInisterium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg) auf Schloss Wiepersdorf.
Überschattet wird diese wunderbare Schaffens-Zeit von der bevorstehenden Schließung des Künstlerhauses. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, als Träger des Hauses, hat den Kooperstionsvertrag mit dem Land Brandenburg zum Betrieb des Künstlerhauses gekündigt. 

Weiterlesen

Nachhaltigkeit geht nur mit Kulturwandel

Pressemitteilung des Deutschen Kulturrats vom 19.6.2018

Am 18.06.2018 fand das diesjährige Forum Nachhaltigkeit im Bundeskanzleramt in Berlin statt. Das Forum dient dem Austausch der Bundesregierung mit zentralen Akteuren über Stand und Zukunft der Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie und der Agenda 2030. Für den Deutschen Kulturrat nahm der Geschäftsführer, Olaf Zimmermann, an den Beratungen teil.

Weiterlesen

Projektinformation zur Vergabe der Studie „Kunstorte im Freistaat Sachsen“

Ziel der Studie ist eine Bestandsanalyse der Kunst- und Ausstellungsräume der Gegenwartskunst im Freistaat Sachsen sowie die Ermittlung von Handlungsempfehlungen zu ihrer weiteren Entwicklung. Da vergleichbare Untersuchungen sowohl in anderen Bundesländern als auch in vielen EU-Mitgliedsstaaten fehlen, schließt die Studie eine Forschungslücke und schafft Grundlagen für kulturpolitische Konzeptionen.

Weiterlesen

SAVE THE DATE – zeitgleich-zeitzeichen im Oktober 2019

Der BBK-Bundesverband wird im Jahr 2019 erneut das Ausstellungsprojekt „zeitgleich –zeitzeichen“ durchführen. Das Projekt läuft unter dem Titel:

postdigital rasender stillstand

Im Laufe des Oktober 2019 sollen hierzu möglichst viele Ausstellungen stattfinden, die von BBK-Verbänden organisiert werden.

Bitte berücksichtigen Sie dies möglichst schon jetzt bei Ihrer Ausstellungsplanung für das kommende Jahr.

Weiterlesen

#smart_photography: Neue Formen der Fotokultur // Tagung an der Akademie der Kulturellen Bildung

Noch nie war Fotografie vielfältiger und einfacher als heute – dank Smartphones und Tablets. Zahllose Apps machen es spielend einfach, Bilder zu gestalten, zu bearbeiten und zu verbreiten. Vom 27. bis 28. September 2018 befasst sich die Tagung #smart_photography an der Akademie der Kulturellen Bildung in Remscheid und bei der photokina in Köln mit den neuen Möglichkeiten der Fotografie.

Weiterlesen

Neuzugänge frisch aus dem Atelier

Bis zum 1. Juli 2018 werden die Kunstwerke im Rahmen der Ausstellung WIN/WIN in der Halle 14 auf dem Gelände der Leipziger Baumwollspinnerei gezeigt. Die Ausstellung ist jeweils von Dienstag bis Sonntag zwischen 11.00 und 18.00 Uhr geöffnet. Die mit Mitteln des Sächsischen Landtags angekauften Arbeiten gehen nach der Ausstellung in die Sammlung des Kunstfonds in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden über.

Weiterlesen

Supporting Culture is Supporting Europe!

Nur etwa 0,14% des Gesamtbudgets der aktuellen EU–Förderperiode (Zeitraum 2014-2020) sind für CREA­TIVE EUROPE, dem europäischen Aktionsprogramm für die Kultur- und Kreativwirt­schaft, vorgesehen. Lediglich 0,04% dieses Budgets wiederum gehen in dessen Teil­programm CULTURE. Vor diesem Hintergrund ruft das Netzwerk Culture Action Europe Kulturschaffende auf, die Petition, 1% des EU-Haushaltes für Kultur vorzusehen, zu unterstützen. Die Petition kann hier unterzeichnet werden.

Weiterlesen

Nominierungen für BKM-Preis Kulturelle Bildung 2018 bekannt gegeben

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat zehn für den BKM-Preis Kulturelle Bildung 2018 nominierten Projekte bekanntgegeben. Eine Fachjury hatte sie zuvor aus 104 Vorschlägen ausgewählt. „Seit nunmehr zehn Jahren würdigen wir mit dem BKM-Preis Kulturelle Bildung all diejenigen, die sich mit Leidenschaft der kulturellen Bildung verschreiben und gerade so den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft stärken“, erklärte die Staatsministerin. Ausgewählt wurden in diesem Jahr bundesweite sowie regionale Projekte aus Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Niedersachsen und Sachsen. Jede Nominierung ist mit einer Prämie von 5.000 Euro verbunden, die drei Preisträger erhalten jeweils 20.000 Euro. Aus Sachsen wurde das Projekt Fabmobil – Ein fahrendes Kunst- und Designlabor des Projektträgers Constitute e.V. nominiert.

Weiterlesen