Aktuelle Ausschreibungen

Gebäudeillumination "Fürther Glanzlichter"

2018 feierten die „Fürther Glanzlichter“ anlässlich des Festjahres „200 Jahre eigenständig“ ihre Premiere: Kunstvoll illuminiert erstrahlten viele Gebäude in der Innenstadt und brachten die Besucherinnen und Besucher zum Staunen. Ganz neue Perspektiven konnten so wahrgenommen werden und allerorten war der Wunsch zu vernehmen, diese Veranstaltung zu wiederholen.

Nachdem die Gebäudeillumination coronabedingt 2020 und 2021 abgesagt werden musste, steht nun am Samstag, 12. November, die Neuauflage auf dem Programm und wieder sind Kunstschaffende eingeladen, sich im Rahmen eines Wettbewerbes für die "Fürther Glanzlichter" zu bewerben.

Es handelt sich um einen offenen Kunstwettbewerb. Die Jury wählt aus allen Bewerbungen elf Arbeiten für die zu illuminierenden Gebäude/Objekte nach ihrem Ermessen aus.

Die von einer Jury ausgewählten Teilnehmer erhalten jeweils eine Produktionskostenerstattung in Höhe von maximal 4000 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Technische Hilfsmittel sind nach Möglichkeit nicht anzuschaffen, sondern zu leihen. Dies ist vorab mit dem technischen Leiter Manfred Krebs abzustimmen, der auch für weiterreichende Fragen zur Umsetzung des jeweiligen Projektes zur Verfügung steht. Kontakt: Krebs@KULTAG.de

Weitere Informationen zur Ausschreibung auf www.fuerth.de

Abgabeschluss ist am Freitag, 15. Juli 2022, 12 Uhr.

Einsendeadresse:
Stadt Fürth / Bürgermeister - und Presseamt
Hallstraße 2
90762 Fürth

Alle allgemeinen Informationen zur Veranstaltung und zur Ausschreibung:
Stadt Fürth / Bürgermeister- und Presseamt
Bürgermeister- und Presseamt
Hallstraße 2
90762 Fürth
Telefon (0911) 974-1218
Email: veranstaltungen@fuerth.de

Für technische Fragen:
Manfred Krebs
Telefon: 0160/94817560
Email: Krebs@KULTAG.de

Abgabedatum
15.07.2022
Ausschreibungsart
vom