Kulturelle Bildung

Kultur macht stark III – Finanzierung für 2026/2027 bedroht?

Die 27 Programmpartner von „Kultur macht stark“ fordern eine Weiterführung des Programms bis mindestens 2027. Hintergrund hierfür sind geplante Kürzungen im Bundeshaushalt. Das Positionspapier aller Programmpartner zu den drohenden Kürzungen des „Kultur macht stark“-Programms können Sie auf der Website des BBK Bundesverbandes nachlesen. 
2024 gingen beim BBK Bundesverband in der ersten Antragsrunde über 100 Projektanträge ein, 65 konnten durch die Jury positiv beurteilt werden.

vom

Autor:innen-Aufruf: Neuvermessung Land! Kulturelle Bildung in ländlichen Räumen

Die Wissensplattform „kubi-online: Wissenstransfer für Kulturelle Bildung“ ruft das Thema „Kulturelle Bildung in ländlichen Räumen“ nach 2018 in diesem Jahr zum zweiten Mal auf, um einerseits aktuelles Wissen und Ergebnisse unter anderem von Forschungs- und Modellprojekten zu publizieren, andererseits in der sich rasant verändernden Gesellschaft und Natur Antworten auf Themen zu finden wie:

vom

Autor:innen-Aufruf: Neuvermessung Land! Kulturelle Bildung in ländlichen Räumen

Die Wissensplattform kubi-online: Wissenstransfer für Kulturelle Bildung“ ruft das Thema „Kulturelle Bildung in ländlichen Räumen“ nach 2018 in diesem Jahr zum zweiten Mal auf, um einerseits aktuelles Wissen und Ergebnisse unter anderem von Forschungs- und Modellprojekten zu publizieren, andererseits in der sich rasant verändernden Gesellschaft und Natur Antworten auf Themen zu finden wie:

vom

„Machmamit“: Deutschlandweite Karte mit Orten kultureller Bildung

“Machmamit” ist eine große Kampagne der Bundesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung. Junge Menschen werden ermutigt, Angebote der kulturellen Bildung in ihrem Umfeld zu nutzen. Dafür wird eine digitale Deutschlandkarte derzeit mit zahlreichen Angeboten und Standorten der kulturellen Bildung gestaltet. Vereine können sich dort eintragen und auf diese Weise ihre Angebote publik machen.

vom

Nächste Ausschreibungsrunde: Förderprogramm „Wir können Kunst“

Der BBK Bundesverband fördert erneut Projekte der kulturellen Bildung, die von professionellen bildendenden Künstler:innen durchgeführt werden.
Seit nunmehr 10 Jahren fördert der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V. als Programmpartner des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) Kunstprojekte für Kinder und Jugendliche, die in ihren Bildungschancen beeinträchtigt sind.
 

vom

Autor:innen-Aufruf: Neuvermessung Land! Kulturelle Bildung in ländlichen Räumen

Die Wissensplattform „kubi-online: Wissenstransfer für Kulturelle Bildung“ ruft das Thema „Kulturelle Bildung in ländlichen Räumen“ nach 2018 in diesem Jahr zum zweiten Mal auf, um einerseits aktuelles Wissen und Ergebnisse unter anderem von Forschungs- und Modellprojekten zu publizieren, andererseits in der sich rasant verändernden Gesellschaft und Natur Antworten auf Themen zu finden wie:

vom

Publikation: Zusammenhalt in Vielfalt

Die „Initiative kulturelle Integration“ hat unter dem Leitspruch „Zusammenhalt in Vielfalt“ 15 Thesen für ein gutes gesellschaftliches Zusammenleben unter demokratischen Prinzipien aufgestellt. Kultur wird dabei als wichtiger Faktor für Integration definiert. Der Kulturellen Bildung kommt dafür eine wichtige Bedeutung zu. Auch die Grundprinzipien und Wirkungsweisen Kultureller Bildung finden sich in den Thesen wieder, wie zum Beispiel das Thema Inklusion, Diversität, kulturelle Teilhabe und Engagement. 

vom

Onlineplattform: participART

Die Online-Plattform „participART“ präsentiert eine weit gefächerte Sammlung von Medien.Kunst und dient als Informationsquelle sowie Erlebnisraum für Pädagog:innen, Künstler:innen und Kulturschaffende. Neben medien- und kulturpädagogischen Methoden bietet die Plattform zudem Blogbeiträge zu aktuellen künstlerischen Positionen und eine erfahrbare Online-Ausstellung mit Ergebnissen aus art.spaces. Die Online-Ausstellung auf „participART“ fungiert als medienkünstlerische Hommage an die Medienpädagogik und die Kulturelle Bildung.

vom